Zugspitzland: Zu Rießersee und Aule-Alm


Erstellt von: Sigi2910
Streckenlänge: 5 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 15 Min.
Höhenmeter ca. ↑130m  ↓130m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Eigentlich wollten wir eine schöne Runde vom Rießersee zur Aule-Alm und über die alte Bobbahn zurück machen. Also schnell zum Rießersee hochgefahren, doch leider hat die Gebührenpflicht jetzt auch hier Einzug gehalten. Parkscheinpflicht und es ist nur möglich, eine Tageskarte für 4,00 € zu lösen. Weniger geht nicht.

4,00 € für eine runde Stunde sind uns freilich zu teuer, also schnell wieder rein ins Auto und zurück hinab ins Tal und hinüber zur St. Martin-Straße. Dort kann man am Straßenrand (noch?) umsonst parken. Müssen wir halt zu Fuß hinüber zum Rießersee, haben dafür aber schöne Blicke über die Wiesen in die Bergwelt.

Über der Bahnlinie verlassen wir dann das Sträßchen und wandern, vorbei an neugierig dreinblickenden Schafen, auf dem schönen Wanderweg hinauf zum Rießersee. Weiter geht es jetzt zur Aule-Alm, links der Rießersee, rechts der Katzenstein. Hinter der Aule-Alm geht es wieder bergab, wir kreuzen die Bahnlinie gen Zugspitze, über die wir unten angekommen erneut treffen. Dann geht es durch die Wiesen hinüber zur St. Martin-Straße, wo sich der Kreis schließt.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Sigi2910 via ich-geh-wandern.de

Schöne Wanderziele in der Nähe:

Rießersee Garmisch-Partenkirchen Aule-Alm Oberbayern Bayern