Winterberg Anreise

Winterberg ist eine Kleinstadt im Südosten des Hochsauerlandkreises (HSK) mit insgesamt 15.620 Einwohnern. Die verteilen sich auf 15 Stadtteile. Neben der Kernstadt Winterberg sind das Altastenberg, Altenfeld, Elkeringhausen, Grönebach, Hildfeld, Hoheleye, Langewiese, Lenneplätze, Mollseifen, Neuastenberg, Niedersfeld, Siedlinghausen, Silbach, und Züschen. Den größten Anteil mit 4.290 Einwohnern hat die Kernstadt Winterberg, gefolgt von Siedlinghausen (2.090) und Niedersfeld (2.005).

Die nächstgelegene Autobahn ist die A 46, die kurz vor Bestwig endet. Ab dem Ausbauende der Autobahn geht es direkt über die Bundesstraße B 480 nach Winterberg. Für die rund 30km lange Strecke sollte man etwa eine gute halbe Stunde einplanen.

Die höchste Erhebung innerhalb des Winterberger Hochlands ist zugleich auch die bekannteste, und vermutlich einer der am häufigsten besuchten Gipfel im Sauerland. Es ist der Kahle Asten, auch Vater der 1.000 Berge genannt und von vielen fälschlicherweise als höchster Berg Nordrhein-Westfalens angesehen. Allerdings ist er nur 841,9m ü. NN hoch, während es der Langenberg nahe der Grenze zu Hessen auf stolze 843,2m ü. NN bringt. Ein Grund für die Verwechslung ist vermutlich, dass sich im Gegensatz zum Langenberg auf dem Kahlen Asten eine Wetterstation befindet und er so häufig in Wetterberichten und auf Wetterkarten auftaucht.