Westerwälder Seenplatte Anreise

Tourist-InformationTourist-Information

Die Westerwälder Seenplatte wird von der Bundesstraße B 8 gestreift. Kommt man von Süden, fährt man bei Freilingen in Richtung Lochum auf die L 303. Von Norden kann man die B8 bereits auf Höhe Schenkelberg in Richtung Steinebach an der Wied über die L 292 verlassen.

Die B 8 erreicht man über die Autobahn A 3. Von Süden kommend kann man entweder bereits die Abfahrt Limburg-Nord nehmen und fährt direkt auf die B 8. Oder man fährt noch weiter bis Montabaur, nimmt dort die B 255 in Richtung Rennerod und zweigt dann bei Hahn am See auf die B 8 in Richtung Altenkirchen.

Die Westerwälder Seenplatte liegt etwa 400m ü. NN. Die Orte Dreifelden, Linden und Steinebach an der Wied zählen zur Verbandsgemeinde Hachenburg. Steinen, Freilingen, Weidenhahn und Wölferlingen werden von der Verbandsgemeinde Selters verwaltet.

Beide Verbandsgemeinden gehören zum Westerwaldkreis (WW). Die sieben Orte der Westerwälder Seenplatte haben zusammen 3.300 Einwohner. Größer Ort ist Steinebach an der Wied (785 Einwohner), gefolgt von Freilingen (690) und Wölferlingen (565).