Welschbillig Anreise

Welschbillig ist die größte Gemeinde innerhalb der Verbandsgemeinde Trier-Land, die sich im Wesentlichen nördlich an Trier anschließt und zu großen Teilen das Wandergebiet Trierer Land bildet. Zur Verbandsgemeinde Trier-Land zählen neben Welschbillig die Orte Aach, Franzenheim und Hockweiler (beide südlich von Trier und der Mosel), Igel, Kordel, Langsur, Newel, Ralingen, Trierweiler und Zemmer. Die Verbandsgemeinde Trier-Land gehört zum Landkreis Trier-Saarburg (TR) und hat insgesamt 21.570 Einwohner.

Welschbillig und das Trierer Land erreicht man von der Autobahn A 64 von Luxemburg nach Trier an der Ausfahrt Trier. Hier nimmt man die Bundesstraße B 51 Richtung Norden (Bitburg) und kommt nach Welschbillig.

Alternativ kann man von Osten über die A 1 anreisen. Hier wechselt man am Dreieck Moseltal auf die A 602, nimmt die Ausfahrt Trier-Ehrang und fährt über die Kyllstraße auf die Bundesstraße B 422, die über Kordel nach Welschbillig führt.