Weilmünster Anreise

Weilmünster liegt in der Nähe der Bundesstraße B 456 ca. 50 km nördlich von Frankfurt am Main. Die B 456 kommt von Oberursel (angeschossen an den Taunusschnellweg, Autobahn A 661) und führt durch den Hochtaunus an Weilmünster vorbei bis nach Weilburg, wo sie in die B 49 mündet. Die B 49 verläuft in Ost-West-Richtung von Wetzlar (an der Autobahn A 45) nach Limburg (an der Autobahn A 3).

Weilmünster und die zwöf Ortsteile Audenschmiede, Aulenhausen, Dietenhausen, Ernsthausen, Essershausen, Laimbach, Langenbach, Laubuseschbach, Lützendorf, Möttau, Rohnstadt und Wolfenhausen gehören zum Kreis Limburg-Weilburg (LM). Weilmünster liegt auf 193 m ü. NN und gibt 9.050 Einwohnern eine Heimat. Größter Ort ist Weilmünster (3.600) gefolgt von Laubusesbach (1.620) und Wolfenhausen (1.110).

Die Nachbargemeinde Weilrod liegt im Hochtaunuskreis (MTK) und setzt sich aus den Orten Altweilnau, Cratzenbach, Emmershausen, Finsternthal, Gemünden, Hasselbach, Mauloff, Niederlauken, Neuweilnau, Oberlauken, Rod an der Weil, Riedelbach und Winden zusammen. Insgesamt leben hier 6.460 Menschen. Größter Ort ist Riedelbach (1.060), gefolgt von Hasselbach (960) und Rod an der Weil (870).