Burg Altena

Wir haben für Sie eine Auswahl an GPS Wanderwegen zusammengestellt, die sich in der näheren Umgebung befinden. Alle Wanderwege sind mit GPS-Daten für Ihr Smartphone/Navigationsgerät hinterlegt, so dass Sie sofort loswandern können – auch ohne Karte.

Naturlehrpfad Altena

Raus aus den stickigen Klassenzimmern und rein in das „Grüne Klassenzimmer“. Natur pur bietet der Geschichts- und Naturlehrpfad oberhalb des Lennetals bei Altena im Sauerland für Groß und Klein. Der Rundgang bietet eine lebendige und abwechslungsreiche Möglichkeit zur Begegnung mit der Natur.

Sauersteig - Zweifelmut Runde - Altena

Angst, Zweifelmut, Anschlag, und Schreck. Hoch oberhalb der Burg Altena im Sauerland wirken diese Flur und Wegenamen eher abweisend als einladend. Sie zeugen von einer unglücklichen Jagdgeschichte in frühen Zeiten. Mehr erfährt man in Altenaer Geschichtsbüchern oder auch bei der Fahrt mit dem Erlebnisaufzug.

Rundwanderweg Burg Altena

Burg Altena ist eine der schönsten und mächtigsten Höhenburgen in Westfalen. Der ab dem 12. Jahrhundert errichtete Wehrbau im Lennebergland lässt das Herz jedes Burgenromantikers höher schlagen. Burg Altena ist über 190m lang und erhebt sich mächtig über dem Lennetal auf dem knapp 240m hohen Burgberg.

Sauerland-Höhenflug

Nur Fliegen sei schöner befinden die Macher des Sauerland-Höhenflugs, der neben dem Rothaarsteig und der Sauerland-Waldroute der dritte große touristische Wanderweg im Sauerland ist. Fliegen ist aber auf jeden Fall einfacher, als die über 200km lange Route über die Höhen des Sauerlands zu erwandern.

Altenaer Rundwanderweg

Wer die Wanderregion rund um Altena im Lennebergland erkunden will und dabei einen gewissen sportlichen Ehrgeiz mitbringt, dem sei der Altenaer Rundwanderweg ans Herz gelegt. Er ist mit 40km zwar nur an zwei Tagen zu bewältigen, aber man kann auf der Hälfte der Wegstrecke gut eine Übernachtung z.B.

Drahthandelsweg

Draht ist eine verarbeitete Form von Metall und seine Geschichte ist lange belegt. Schon die alten Ägypter fertigten aus Gold feine Drähte und verarbeiteten sie zu Schmuckstücken. Das Mittelalter wäre ohne Draht zweifelsfrei anders verlaufen, wurden doch die Kettenhemden der Ritter aus Draht gefertigt.