Wandern zwischen Siegburg und Lohmar

Wer im Unteraggertal zwischen Siegburg und Lohmar wandern möchte, findet eine reiche Auswahl an Touren, die spannende Naturerlebnisse und viele Sehenswürdigkeiten versprechen. Das Aushängeschild der Wanderwege im Unteraggertal ist der 2011 eröffnete Natursteig Sieg, der in Siegburg startet und dann durchs Unteraggertal und das Nutscheid ins Windecker Ländchen führt.

Speziell die Startetappe auf dem Natursteig Sieg, die von Siegburg nach Hennef führt, erschließt das Unteraggertal: Von Wolsdorf geht es durch Naturschutzgebiet Siegtalarme und das Feuchtgebiet Hufwald zur Wahnbachtalsperre und dem Kloster Seligenthal.

Im nördlichen Unteraggertal bietet sich die DenkMal-Wanderung für einen schönen Wanderausflug an. Die DenkMal-Tour führt von Wahlscheid zur Naturschule Aggerbogen, dann weiter zur evangelischen Kirche und dem Burghaus Dorp und über Schönenberg retour nach Wahlscheid.

Direkt in Lohmar startet der Rundweg Durch Wald und Flur. Die knapp 9km lange Tour führt zum Arma-Christi-Kreuz bei Algert und bindet auf dem Rückweg auch Lohmarer Sehenswürdigkeiten wie die Villa Therese ein.

Mit über 30km Länge ist die Rundtour um die Wahnbachtalsperre nur etwas für ambitionierte Wanderer – dafür aber umso schöner. Wie der Name es nahelegt, folgt der Weg dem Ufer der Wahnbachtalsperre, allerdings in etwas Abstand an den waldreichen Uferhängen. Immer wieder erlebt man schöne Aussichten auf die Talsperre und kann den abwechslungsreichen Weg genießen.