Wandern und Erholen in Oberbayern

Berge und Seen, leichte Wanderrouten und herausfordernde Klettertouren, in Oberbayern ist alles möglich. Naturliebhaber finden hier ein kleines Paradies vor und fühlen sich, als wären sie in einer anderen Welt.

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Viele Menschen schätzen heute das ursprüngliche und einfache Leben und entscheiden sich bewusst für einen Urlaub in der Heimat. Zwischen Nord- und Ostsee und den Alpen gibt es viel zu entdecken und die Möglichkeit für zahlreiche sportliche Aktivitäten, von Kitesurfen über Rafting bis hin zum Bergsteigen.

Doch es muss nicht immer ein spektakulärer Sport sein, mit dem man sich den Urlaub verschönert! Das Wandern und Klettern sind in den letzten Jahren zu absoluten Trendsportarten avanciert, die jeder in seiner eigenen Geschwindigkeit ausüben kann. Zu den wichtigsten Hotspots in Deutschland für diese Freizeitbeschäftigungen zählt Oberbayern, das seit jeher zahlreiche Menschen in seine faszinierende Landschaft lockt – die meisten kommen immer wieder, wenn sie einmal Feuer gefangen haben!

Die weltweit bekannten Sehenswürdigkeiten der Region, welche die Städte München. Ingolstadt und Rosenheim umfasst, die geschichtsträchtigen Schlösser, die Attraktionen in der Landeshauptstadt und die faszinierende Natur machen den Reiz dieser Region aus. 

Die Anreise nach Oberbayern ist unkompliziert, denn es ist sowohl mit dem Auto, mit dem Zug als auch mit dem Flugzeug schnell und einfach zu erreichen. Selbst vom nördlichsten Punkt des Landes ist man in wenigen Stunden vor Ort. So beginnt der Urlaub ganz entspannt!

Zum ersten Mal in Oberbayern? Das erwartet den Wanderer

Unglaublich, an manchen Orten in Oberbayern scheint tatsächlich die Zeit stehen geblieben zu sein. Die Landschaft wirkt nahezu unberührt, die klare Bergluft ist eine Wohltat für die Lungen und die grandiosen Aussichten brennen sich für immer ins Herz. Hier zeigt sich Deutschland von seiner schönsten Seite, und zwar für jeden, der sich darauf einlassen mag. Ob gemütliches Spazieren mit der ganzen Familie, aktivierendes Nordic Walking oder anspruchsvolle Bergtouren, im Zentrum steht beim Wandern in Oberbayern immer die Natur. Die glitzernden Seen, meditativen Wanderwege und natürlich die einladenden Hütten sind eine Wohltat für Geist und Körper. Wenn man sich beim Wandern richtig verausgabt hat, dann kommen die Gastfreundschaft der aufgeschlossenen Bewohner und die deftige bayrische Küche gerade recht. Die Oberbayern heißen ihre Besucher auf ihre eigene Art und Weise willkommen – aber immer mit einem offenen Herzen.

Geschichte atmen – auf den Spuren des Königs

Wer in Oberbayern unterwegs ist, sollte unbedingt auf den Spuren des Kini wandeln. König Ludwig II. ist in seiner Lieblingslandschaft allgegenwärtig und viele der markierten Wanderwege, die insgesamt 30.000 Kilometer umfassen, verlaufen auf seinen Spuren. Hier können auch Familien mit (etwas größeren) Kindern gemeinsam tolle Stunden verleben! Neben drei spannenden Museen und dem Walderlebniszentrum gehören auch die Traumschlösser König Ludwigs II., nämlich Schloss Neuschwanstein, Schloss Linderhof und Schloss Herrenchiemsee, zu den absoluten Highlights der Gegend.

Ein wilder Fluss, ein Gipfel mit einer einmaligen Aussicht, zwei Wasserfälle, spannende Brücken und der Füssener Baumkronenweg zählen ebenfalls zu den Dingen, die man gesehen haben muss, wenn man Oberbayern auf den Spuren von Bayerns Märchenkönig erlebt. Dank zahlreicher Schattenstrecken lässt sich diese Tour auch im Sommer gut bewältigen. Als echter Geheimtipp gilt der versteckte Schwansee mit seinen Orchideenwiesen. Er liegt auf halbem Weg zu den Königsschlössern.

Ebenfalls einen Besuch wert: Garmisch-Partenkirchen

Wer neben dem Wandern auch den Skisport liebt, der ist in Garmisch-Partenkirchen ganz hervorragend aufgehoben, denn die Region heißt Wanderer, Eisläufer und Skifahrer gleichermaßen willkommen. Garmisch-Partenkirchen liegt nahe der Zugspitze, dem mit 2.962 m höchsten Berg Deutschlands. Um seinen Gipfel zu erreichen, muss man nicht klettern – man kann einfach die Zugspitzbahn oder die Seilbahn verwenden.

Die Hauptreisezeit für diese Region liegt zwischen Dezember und März, wenn es schön knackig kalt ist und die Pisten zur Abfahrt einladen. Am 1. Januar strömen zahlreiche Besucher für das berühmte Neujahrsspringen in die Gegend. Von Juni bis September lockt die Region mit mildem Wetter und wunderbaren Wandererlebnissen. Die Heimatwochen, das traditionelle bayerische Fest mit Volkstanz, herzhaftem Essen und Bier aus ortsansässigen Brauereien sollte man sich nicht entgehen lassen, wenn man der bayrischen Lebensart etwas näher kommen will.

Wandertouren für jedes Level und Übernachten für jeden Geschmack

Oberbayern hat es sich auf die Fahne geschrieben, jeden einzelnen Gast glücklich zu machen, und die Vielfalt der Region in Bezug auf Landschaft und Einkehrmöglichkeiten löst diesen Anspruch spielend ein. Ob sanftes Wandern oder felsige Herausforderung, ob mildes Klima oder eisige Erfrischung, ob sanfte Stille in einsamer Umgebung oder riesige Party mit zahlreichen Feierwütigen, hier findet jeder die Entspannung, die er sucht.

Auch bei den Übernachtungen bleibt kein Wunsch offen, denn es gibt die perfekte Unterkunft für jeden Geschmack. 

Viele Gäste lieben es, in einer der urigen Hütten einzukehren, die jedoch nicht alle auf Übernachtungsgäste eingestellt sind. Hier ist man auf jeden Fall ganz ursprünglich unterwegs, denn in Hütten rasteten schon die Könige. Manche bieten Verpflegung an, andere sind für Selbstversorger geeignet. 

Wer etwas komfortabler unterkommen möchte, mietet sich in einer Pension oder einer Ferienwohnung ein. Hier finden auch Familien ihr Glück, die mit dem Haustier nach Oberbayern reisen möchten, denn natürlich sind zahlreiche der Wanderwege auch mit einem vierbeinigen Begleiter optimal zu erforschen. Doch natürlich warten auch 5 Sterne Hotels, Wellness-Hotels und andere Luxus-Resorts auf entspannungswillige Gäste, die Oberbayern in vollen Zügen genießen wollen. Erst Wandern oder Ski fahren, dann in die Sauna im Hotel und verwöhnende Wellness-Anwendungen genießen, bevor man den Tag bei einem mehrgängigen Menü ausklingen lässt – so kann ein perfekter Urlaub in Oberbayern aussehen.

Bildnachweis: Von FelixMittermeier via Pixabay.com [CC0]

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

Wanderziele
Vgwort