Wandern und dabei Gutes tun: Machen Sie Ihre eigene HerbstwunderWanderung

Wandern ist nicht nur gesund und entspannend und sportiv. Wandern ist auch die beste Möglichkeit, nachhaltig und eindrücklich die Natur zu entdecken. Und von dieser Natur hat Deutschland eine enorme Vielfalt zu bieten.

Vom Wattenmeer bis zu den Alpen, vom Elbsandsteingebirge bis in die Eifel: Berge und Meer, Felsen und Schluchten, Moore, Seen, Wälder - alles das gibt es in Deutschland zu sehen und vieles davon gar nicht weit entfernt.

Die schönste Wanderzeit im Jahr, da sind sich die meisten Wanderer einig, ist der Herbst. Und in diesem Herbst macht Wandern nicht nur Spaß, sondern kann auch helfen, unsere Natur nachhaltig zu schützen. Der WWF – die bekannte Natur- und Umweltschutzorganisation mit dem Großen Panda im Logo – ruft zur HerbstwunderWanderung auf.

HerbstwunderWanderung: Wandern und dabei Gutes tun

Den gesamten Oktober über können Wanderer vor Ort ihre eigene HerbstwunderWanderung organisieren und dazu Freunde, Kollegen, Bekannte, Kunden etc. einladen. Auf der Webseite des WWF können Sie für ihre eigene HerbstWunderwanderung ein Spendenlink erstellen und an die Teilnehmer verschicken. So kann jeder, der bei ihrer Tour mitwandern möchte, einen Geldbetrag an den WWF spenden.

Jede Spende unterstützt den WWF dabei, die biologische Vielfalt in Deutschland zu bewahren. Der Organisator der Tour erhält vom WWF Material zur Bewerbung der eigenen Aktion. Es ist so einfach:

  1. Einer organisiert die Wanderung (Jetzt eine eigene Wanderung organisieren)
  2. Andere nehmen an der Wanderung teil (Jetzt an einer Wanderung teilnehmen)
  3. Gemeinsam Spenden sammeln
  4. Wandern und Spaß haben

Alle Infos zur HerbstwunderWanderung unter wwf.de/herbstwunder-wanderung.

Wer kann mitmachen?

Jeder! Schnappen Sie sich Ihre Liebsten, Kolleg:innen, Kunden, Schüler:innen, Ihren Hund und jeden anderen, der Lust hat, sich mit Ihnen an der HerbstwunderWanderung anzuschließen – natürlich unter Einhaltung der gültigen Abstands- und Hygieneregeln. Nehmen Sie das Wandern zum Anlass, um Spenden zu sammeln – und um die Natur vor unserer Haustür zu schützen. Nur gemeinsam sind wir stark, die wunderbare Artenvielfalt, und somit unser aller Lebensgrundlage, zu bewahren.

Wie sammle ich Spenden?

Schnell und bequem sammeln Sie Spenden über die Onlineplattform Action Panda. Erstellen Sie Ihre eigene Online-Spendenaktion und teilen Sie Ihren persönlichen Spendenlink allen Teilnehmer:innen und Bekannten mit.

Sie möchten das Geld lieber einsammeln und anschließend mit einem Stichwort an den WWF überweisen? Kein Problem. Bitte tragen Sie das Stichwort „HerbstwunderWanderung“ im Verwendungszweck ein und überweisen das Geld gesammelt auf das WWF-Spendenkonto.

Sie möchten Ihre Facebook-Gruppe zum Mitmachen und Spenden einladen bzw. möchten eine Spendenaktion über Facebook erstellen? Auch das ist möglich!

Als Schule wandern und Spenden

Sie planen einen Wandertag und möchten sich thematisch im Unterricht mit den Schüler:innen auf das Projekt vorbereiten? Der WWF unterstützt sie dabei: Mit dem Leitfaden zur Aktion, dem Handbuch „Natur verbindet“, kostenlosen Unterrichtsangebote in unserem Downloadbereich, sowie wichtigen Informationen zum Thema „Schulen spenden“.

Als Unternehmen wandern und Spenden

Sie möchten im Rahmen Ihres Mitarbeiter- oder Kundenevents gemeinsam wandern und sich für die Artenvielfalt in Deutschland einsetzen? Wir beraten Sie gerne, wie Sie dieses am besten gestalten und in Ihrer Unternehmenskommunikation aufnehmen können.

Wo soll ich wandern? Am besten vor der Haustür!

Sie können Ihre Wanderung machen, wo immer Sie wollen. Am besten Sie vermeiden lange Fahrtwege und entdecken die Natur vor der eigenen Haustür. Wenn Sie Tourenvorschläge suchen: Schauen Sie sich doch einmal folgende Empfehlungen an:

Nordrhein-Westfalen

Die schönsten Wandertouren im Nationalpark Eifel

Der Nationalpark Eifel ist bislang der einzige Nationalpark in Nordrhein-Westfalen. Auf 110 Quadratkilometern erstrecken sich Laub- und Nadelwälder, Seen, Bäche und offene Grasflächen. Wildkatzen und Biber sind wieder heimisch, auch Wölfe wurden schon gesichtet.

Wandern im Nationalpark Eifel: Die sieben besten Rundwanderwege

Bayern

Rund um Münchens Badewanne, den Starnberger See

Der Starnberger See liegt 25km südwestlich von München und ist mit einer Wasserfläche von 5.936ha der fünftgrößte See in Deutschland.  Man kommt gut mit dem Zug zum See und kann hier aussichtsreich die Natur erkunden.

Die 7 besten Wandertouren am Starnberger See

Baden-Württemberg

Abenteuer-Wandern in der Wutachschlucht

Wutach heißt soviel wie Wütende Ache: ein wilder Bach. Sie schneidet in ihrem Unterlauf eine insgesamt etwa dreißig Kilometer lange Folge von Schluchten durch die Hochebene zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb – ein Wanderparadies im Süden Deutschlands!

Die 7 schönsten Wandertouren entlang der Wutachschlucht (Schwarzwald)

Niedersachsen

Vom UNESCO-Weltkulturerbe in die Wunderwelt des Harz

Goslar. Was muss man dazu wissen? Liegt im Harz (höchstes Gebirge Norddeutschlands), ist UNESCO-Weltkulturerbe, war im Mittelalter als eine der größten Kaiserpfalzen ein politisches Machtzentrum. Ok, was lernen wir daraus? Da sollte man auf jeden Fall mal hinfahren.

Goslar: Die sieben schönsten Wanderwege

Hessen

Wandern und Genießen: Das geht perfekt im Rheingau

Der Rheingau ist nicht nur als Weinbaugebiet bekannt, sondern auch als Wanderziel mit schönen Aussichtspunkten, dichten Wäldern, bekannten Ausflugszielen und natürlich jeder Menge guter Möglichkeiten, einzukehren und das Leben zu genießen.

Die 7 schönsten Rundwanderwege im Rheingau

Rheinland-Pfalz

Vom Deutschen Eck zur Loreley: Das romantische Herz Deutschlands

Der südliche Teil des Mittelrheintals ist als Weltkulturerbe von der UNESCO besonders geschützt. Loreley, das Deutsche Eck, der Mittelrhein-Klettersteig, die Marksburg: Viele Ziele laden zu einem Wander-Event ein.

Wandern am Rhein: Die schönsten Rundtouren zwischen Koblenz und der Loreley

Sachsen

Natur, schöner als gemalt: die Sächsische Schweiz

Bad Schandau ist die Kurstadt im Herzen der Sächsischen Schweiz und idealer Ausgangspunkt für Wanderungen ins Elbsandsteingebirge. Der Nationalpark Sächsische Schweiz beginnt direkt hinter der Bebauung der Kurstadt an der Elbe.

Bad Schandau: Die 5 schönsten Rundwanderwege im Herzen der Sächsischen Schweiz

Berlin

Wandern in der Stadt? Dit is Berlin, wa!

Urban Hiking gilt als neuester Trend bei Wanderern. Berlin ist dafür mit seinen vielen kulturellen und historischen Highlights prädestiniert.

Berlin zu Fuß: Die zehn schönsten Stadttouren in Berlin

Und - haben Sie jetzt Appetit auf eine Wanderung im Goldenen Herbst? Dann organisieren Sie Ihre eigene HerbstwunderWanderung oder beteiligen sich an einer organisierten Tour, zum Wohle der Umwelt und zu unserem eigenen Wohl. Es ist ganz einfach:

  1. Einer organisiert die Wanderung (Jetzt eine eigene Wanderung organisieren)
  2. Andere nehmen an der Wanderung teil (Jetzt an einer Wanderung teilnehmen)
  3. Gemeinsam Spenden sammeln
  4. Wandern und Spaß haben

Weitere Informationen und Hintergründe zur Spendenaktion "HerbstwunderWanderung" erhalten Sie direkt beim World Wide Fund for Nature (WWF).

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

GPS Wanderatlas informiert
Vgwort