Wandern rund um Velbert

Der Velberter Höhenrücken liegt südlich der Ruhr in Schlagdistanz großer Städte wie Essen, Wuppertal und Düsseldorf. Wer die Gegend rund um den Mariendom in Neviges und die durch Kalkabbau zerklüftete Landschaft rund um Wülfrath wandernd erkunden will, hat einige Möglichkeiten.

Der Rundwanderweg vom Rheinland nach Westfalen (7km) erkundet die Gegend links und rechts des Deilbachtals, der seit Jahrhunderten Grenzfluss ist und heute das Rheinland von Westfalen trennt. Es geht von Langenberg aus ins Nizzatal und hinauf auf den Hordtberg (244m) mit dem Bismarckturm Langenberg.

Deutlich länger und nur per Rad oder von austrainierten Wanderern an einem Tag zu bewältigen ist der Langenberger Rundwanderweg (34km). Er führt von Nierenhof aus weitläufig um das Gebiet von Langenberg, das erst 1975 mit weiteren Orten zur Stadt Velbert vereinigt wurde. U.a. passiert man bei der Rundwanderung den Höhenrücken Voßnacken, das Felderbachtal und die Windrather Kapelle.

Vom Gut Steinberg im Wuppertaler Stadtgebiet aus führt der Eulenkopfweg (6km) zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal und weiter in den schmucken Ortskern von Düssel rund um die katholische St. Maximin Kirche, die aus dem 12. Jahrhundert stammt und zu den ältesten Gebäuden im Bergischen Land zählt.

Wer im Niederbergischen wandert kommt nicht um den Neanderlandsteig herum. Die achte Etappe führt von Gruiten nach Düssel. Dann geht es auf Etappe 9 weiter nach Neviges, bevor der Neanderlandsteig nach Osten abknickt, um die Elfringhauser Schweiz zu durchmessen. Auf Etappe 12 kommt der Neanderlandsteig dann zurück auf den Velberter Höhenrücken und führt von Nierenhof nach Heiligenhaus.

Der Bergische Weg ist die wichtigste Nord-Süd-Trasse im Bergischen Land. Die Startetappe beginnt am Baldeneysee rechts der Ruhr und kommt über Kupferdreh auf den Velberter Höhenrücken, wo man als Tagesziel Schloss Hardenberg erreicht. Etappe 2 leitet vorbei an Neviges und der Düssel-Quelle zum Haus Düssel und weiter über Wuppertal-Schöller und die Grube 7 nach Gruiten.

Vgwort