Wandern rund um Ratingen

Zwischen Düsseldorf und Duisburg am Rhein und Mülheim und Essen an der Ruhr gut wandern? Da bietet sich ein Abstecher ins Angerland rund um Ratingen an. Hier gibt’s eine durchaus gelungene Mischung aus Wald und Seen, die man zur Fuß erkunden kann.

Zehn örtliche Wanderwege hat die Stadt Ratingen zusammen mit den Ortsgruppen von Sauerländischem Gebirgsverein (SGV) und Eifelverein neu angelegt. Der Rundwanderweg A1 (12km) z.B. führt von Homberg aus ins Schwarzbachtal, dann zur Auermühle im Angerbachtal und zurück nach Homberg.

Vom Wanderparkplatz Am Trockenen Stiefel durch den Stadtwald (8km) führt der Rundwanderweg A 8. Der führt u.a. heran an den Blauen See und durchs Naturschutzgebiet Baulofsbruch.

Als A 9 markiert ist die Rundwanderung ins Angertal (11km). Startpunkt ist unterhalb der Auermühle. Vom Wanderparkplatz geht es zur Burg Gräfgenstein und folgt der Anger zum Haus Anger und weiter zum Naturschutzgebiet Sandgrube in der Bracht und an Homberg vorbei zurück zum Ausgangspunkt der Tour.

Wem das alles zu klein-klein ist, der begibt sich auf den Großen Ratinger Rundwanderweg (53km). Der führt einmal im großen Bogen um Ratingen herum. Beginnen kann man die Tour im Erholungspark Volkardey. Dann kommt man durch die Naturwaldzelle Hinkesforst, die Lintorfer Mark, trifft auf Schloss Landsberg, Haus Anger und wandert später durchs Schwarzbachtal.

Der Neanderlandsteig ist im Angerland ebenfalls präsent. Etappe 13 leitet von den Heiligenhauser Terrassen zum Schloss Landsberg. Von hier geht es auf der nächsten Tagestour weiter u.a. durchs Naturschutzgebiet Rahmer Benden nach Ratingen-Lintorf. Etappe 15 schließlich leitet durch die Naturwaldzelle Hinkesforst zum Erholungspark Volkardey und nach Homberg.

Auch der Neandertalweg – Hauptwanderweg X 30 des Sauerländischen Gebirgsvereins (SGV) – schneidet das Angerland auf seiner Reise von Duisburg nach Bensberg. Die Startetappe bringt einen vom Zoo Duisburg durch den Broich-Speldorfer Wald zum Schloss Linnep und dem Oberschlesischen Landesmuseum in Hösel. Etappe 2 steuert u.a. durchs Angertal nach Homberg und durchs Schwarzbachtal nach Mettmann.

Vgwort