Wandern rund um Hattersheim am Main

Die Regionalpark-Rundroute Rhein-Main begann im Pilotgebiet mit einer 27km langen Streckenführung zwischen Hattersheim, Flörsheim und Hochheim. Entstanden ist mittlerweile eine Rundroute von 190km Länge, die großräumig um die Mainmetropole Frankfurt am Main herum führt.

Die Startetappe der Regionalpark-Rundroute Rhein-Main beginnt an der Mainspitze in Gustavsburg und führt über Hochheim durch die Flörsheimer Schweiz zu den Weilbacher Kiesgruben mit dem Regionalparkportal und dem Aussichtsturm. Durchs Rosarium kommt man dann ins Zentrum von Hattersheim. Die zweite Etappe leitet weiter über den Ziegeleipark Kriftel nach Eschborn und Oberursel.

Wer einen Eindruck von der Regionalpark-Rundroute gewinnen will, der kann als Tagestour die Weilbacher Regionalpark-Rundwanderung (20km) wandern. Sie verbindet die Highlights der Regionalpark-Rundroute in einer gelungenen Rundwanderung.

Der Westteil des Pilotgebiets Rhein-Main ist noch klassische Weinbaugegend. Das merkt man, wenn man die dort ausgeschilderten Wanderwege anschaut. Einer davon ist der Wickerer Weinweg (3km), ein klassischer Weinlehrpfad, der durch die fünf Wickerer Weinlagen Mönchsgewann, Nonnberg, Herrnberg, Stein und König Wilhelmsberg führt. Für den Überblick von oben leitet der Wickerer Weinweg u.a. am Aussichtsturm Flörsheimer Warte vorbei.

Eine richtige Tageswanderung im Zeichen des Weins ist der Weinerlebnisweg Oberer Rheingau (18km), der von Massenheim über Wicker, die Flörsheimer Warte, den Aussichtsturm Eisenbaum und die Hochheimer Weinberge nach Mainz-Kostheim führt, wo man am Weinprobierstand am Mainufer nach getaner Wanderung sich selbst mit vergorenem Rebensaft belohnen kann.

Noch mehr Wein gibt es auf dem Rheingauer Rieslingpfad zu entdecken, der mit einem Römerkelch gekennzeichnet ist. Der Rheingauer Rieslingpfad verläuft über rund 100km und startet in Flörsheim-Wicker. Vorgeschlagen werden vier Etappen, die über Biebrich durch den Rheingau bis nach Kaub führen.

Wer richtig weit wandern will, kann das Pilotgebiet Rhein-Main auch auf der Bonifatius-Route durchmessen. Sie startet in Mainz, passiert den Rhein und kommt über Kostheim und die Mainspitze ins Pilotgebiet. Weiter geht es durch den Frankfurter Vortaunus in die Wetterau und durch den Vogelsberg bis nach Fulda.

Vgwort