Wandern rund um Diez

Die Diezer Pforte bietet zahlreiche schöne Möglichkeiten, das Lahntal und den Unterlauf der Aar zu erkunden. Als wichtigster Fernwanderweg führt der linksseitige Lahnhöhenweg durch die Diezer Pforte und verbindet Diez mit Wetzlar und Lahnstein. Ebenfalls die Lahn als natürlichen Wegweiser nutzend startet der Lahnwanderweg an der Lahnbrücke in Diez und führt in vier Etappen westwärts bis an den Rhein.

Ein weiterer bedeutender Wanderweg – der Aarhöhenweg – endet an der Diezer Pforte. Er begleitet den längsten Taunusfluss von der Quelle am Limes-Kastell Zugmantel bei Taunusstein bis zur Mündung bei Diez in die Lahn.

Ein schöner Schlaufenweg ist die Diezer Panoramarunde, die zur Burgruine Ardeck und zurück führt und die es auch in einer zweiten, alternativen Wegführung gibt. Auch ein Marsch durch die Diersteiner Au nach Limburg und zurück wird von den Touristiker der Stadt Diez gerne empfohlen. Und was natürlich immer geht, sind Wanderungen im Cramberger Bogen.

Speziell für Familien ist der Walderlebnispfad im Diezer Vorderwald zu empfehlen, einem 45ha großen Stadtwald, der nach strengsten ökologischen Kriterien bewirtschaftet wird. Der nur 2,5km lange Walderlebnispfad startet am Wanderparkplatz Auf der Kiss. Das Maskottchen Hannes führt über 17 Stationen durch den Wald und vermittelt viele interessante Informationen.

Von Diez aus kann man natürlich auch in den Westerwald wandern. Halfterweg und Lubentiusweg oder Wanderungen in die Esterau lassen sich bequem in Diez starten. Und am rechten Lahnhöhenweg lassen sich ebenfalls viele Entdeckungen machen.

Regionaler Bezug:

Diez Rhein-Lahn-Kreis Rheinland-Pfalz Diezer Pforte Hintertaunus Taunus