Wandern im Wonnegau

Durch den Wonnegau wandern kann man auf verschiedenen abwechslungsreichen Touren und Runden. Die Historie, der Wein und der Rhein bieten Wandererlebnisse für fast jeden Anspruch. Auch die Jakobuspilger kommen auf ihre Kosten und einen Stadtrundgang durch Worms sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen.

Kurz, aber sehenswert und zugleich informativ ist der Altrhein-Erlebnispfad (6km). Hier erkundet man Schritt für Schritt das einmalige 667ha große Natura 2000-Gebiet mit dem „Eich-Gimbsheimer Altrhein“. 10 Stationen geben Auskunft über das, was sich einem dort aus der Region zu Füßen legt oder vor die Linse schiebt. Der 6,1km lange Rundweg startet am Altrheinsee an der L 437 am Ortsausgang von Eich. Der Beobachtungsturm am Altrheinsee gestattet einen Überblick über den Kiessee und die unausgekiesten Flächen. Flora und Fauna werden auf den Stationsschildern beschrieben.

Durch das Zellertal, das die Weinbauregionen Rheinhessen und Pfalz verbindet, leitet als große Rundwandertour der Zellertalweg (35km). Man kann den Zellertalweg in einzelnen Schleifen laufen und sich so eine individuelle Tour zusammenbauen. Oder man nimmt die Herausforderung an und wandert einen gesamten Tag durchs Zellertal.

Die Ibersheimer Wörth Runde (10km) leitet zwischen Hamm am Rhein und dem Wormser Stadtteil Ibersheim durch ein Altrheingebiet. Man kann schön hinüber auf die andere Rheinseite schauen und natürlich die Runde auch mit einem Bummel durch Ibersheim verbinen.

Die Monsheim-Rundwanderung (9km) führt uns vom Park-and-Ride-Parkplatz am Bahnhof in Monsheim zum Schloss Monsheim, weiter durchs Pfrimmtal und dann in nördliche Richtung zu einem Panoramaaussichtspunkt. Zurück geht es über Kriegsheim und vorbei am Rathaus Monsheim.

Der Stadtrundgang Worms (11km) bringt uns zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Nibelungenstadt. Natürlich sind Wormser Dom und Nibelungenbrücke dabei, das Lutherdenkmal, ein Spaziergang am Rheinufer, der Tiergarten Worms und eine Reihe weiterer historische Kirchen sowie das Stadtmuseum Worms.

Der bekannteste Fernwanderweg in Rheinhessen ist der Rheinterrassenweg. Der Rheinterrassenweg startet in Worms und leitet auf der ersten Etappe über Schloss Herrnsheim nach Osthofen. Hier beginnt die zweite Tagestour mit Ziel in Mettenheim. Etappe 3 führt weiter über Alsheim nach Guntersblum.