Wandern im Waldbreitbacher Wiedtal

Wiedtal und Fockenbachtal mit ihren Nebentälern sind beliebte Wandergebiete, die Wald, Wasser und gute Aussichten miteinander verbinden. Zahlreiche örtliche Rundwanderwege sind ausgeschildert, ein Nordic Walking Park eingerichtet und der Premiumweg Westerwaldsteig führt mitten hindurch durchs untere Wiedtal.

Von Roßbach aus startet der Wanderweg R 2, der auf eine Länge von knapp 8km eine Höhendifferenz von 300m nimmt. Die Tour startet an der Wiedhalle in Roßbach und führt zur Weißenfelser Ley mit sehr gutem Panoramablick auf das Wiedtal.

Ebenfalls an der Wiedhalle in Roßbach beginnt der Weg R 3, der 9km lang ist. Er führt bei Lache ins Elsbachtal und von dort weiter zum Roßbacher Häubchen mit schönem Fernblick und informativen Schautafeln zum heimischen Basaltabbau. Vom Roßbacher Häubchen geht es dann abwärts ins Masbachtal und zurück nach Roßbach.

Eine dritte Roßbacher Runde ist mit R 4 ausgewiesen und 11km lang. Sie führt ins naturbelassene Wallbachtal und weiter in Richtung Bremscheid. Am Ende des Aufstiegs kommt man nach Over und hat einen schönen Blick auf Waldbreitbach und ins Wiedtal. Der Rundweg führt jetzt am Schloss Walburg vorbei zurück ins Wallbachtal.

Am Schwimmbad in Hausen beginnt der Hausener Rundwanderweg, der den Malberg zum Ziel hat. Nach Passieren der Kreisstraße nach Solscheid geht es links zu einem Aussichtsplateau mit Blick auf den tiefliegenden Malbergsee. Hier beginnt der Basaltlehrpfad, der hoch hinauf auf den Malberg zur Wander- und Skihütte führt. Mit Rückweg schlägt diese Wanderung mit 9km Länge zu Buche.

Mehrere Wanderungen ins Fockenbachtal starten ab Niederbreitbach, ebenso sind weitere Wege ab Datzeroth ausgeschildert. Insgesamt 18 durchgehend markierte Rundwanderungen hält die Gemeinde Waldbreitbach vor.

Waldbreitbach selbst ist Station am Westerwaldsteig. Etappe 15 kommt von Neustadt auf der Asbacher Hochfläche und führt hinab ins Wiedtal. Von Waldbreitbach startet dann die Schlussetappe des Westerwaldsteigs, die den Wanderer nach Bad Hönningen an den Rhein und zum Beginn des Obergermanisch-Raetischen Limes bringt.

Den Westerwaldsteig kann man ab Waldbreitbach aber auch alternativ enden lassen und die neu geschaffene, erste Wäller Tour nehmen: den Klosterweg. Dieser mit dem Deutschen Wandersiegel ausgezeichnete Premiumweg verbindet auf 17km von Waldbreitbach nach Rengsdorf den Westerwaldsteig mit dem Rheinsteig.

Der Nordic Walking Park Mittleres Wiedtal hält im Bereich von Waldbreitbach, Hausen und Roßbach zehn ausgeschilderte Touren von 3,2km bis 13,5km Länge bereit. Startpunkte sind der Marktplatz in Waldbreitbach, das Wiedtalbad in Hausen und die Wiedhalle in Roßbach. Das insgesamt 40km lange Wegenetz führt zumeist durch Wald und Wiesen oder entlang der Wied und ist deshalb auch für Wanderer zu empfehlen.