Wandern im Goldenen Grund

Der Goldene Grund ist eine schöne Wanderregion – geprägt von zahlreichen kleinen Bächen und immer wieder mit schönen Aussichten über die fruchtbaren Wiesen und Felder gespickt, in deren Hintergrund sich ostwärts das Relief des Feldbergs abzeichnet. Viele örtliche Wandermöglichkeiten stehen zur Verfügung. Auf einige sei hier hingewiesen.

Der Horstweg startet am Kurhaus in Bad Camberg und führt ins Dombachtal mit schönen Aussichten auf den Goldenen Grund bis hinüber nach Limburg und auf die sich abzeichnenden Höhen des Hessischen Westerwalds.

Der Drei-Kreis-Eck-Weg verdankt seinen Namen dem Punkt unweit des Sommerbergs (461m), an dem die drei Landkreise Limburg-Weilburg, Hochtaunus und Rheingau-Taunus zusammentreffen. Zurück geht’s durchs Naturschutzgebiet Dombacher Wiesen dem Bachlauf folgend, bis man an der Wassertretanlage noch einmal verschnaufen kann und wieder im Ortskern von Bad Camberg ankommt.

Rund um den Fischbacher Kopf kann man vom Waldschloss aus einen schönen Rundweg zum Alsdorfer Weiher starten. Diese 9km-Runde lässt sich bequem mit einem Stadtbummel durch Bad Camberg kombinieren.

Am Waldschloss bei Bad Camberg starten auch die drei Strecken des Nordic-Walking-Parks Bad Camberg, der ersten Einrichtung dieser Art im Naturpark Hochtaunus und im Landkreis Limburg-Weilburg. Drei Rundstrecken zwischen vier und zehn Kilometern sind ausgeschildert.