Wandern im Aartaunus

Wenn man im Aartaunus wandern will, liegt es nahe, den Aarhöhenweg aufzusuchen, der von Taunusstein bis Diez führt. Von Breithardt bis zur hessischen Landesgrenze bei Rückershausen verläuft der Aarhöhenweg am Westrand des Aartaunus quasi parallel zum Verlauf des Flusses.

Speziell im Süden des Aartaunus lockt der Limes als Thema für örtliche Wanderungen. So wurden im Aartaunus auch gleich zwei Lehrpfade angelegt: der Limes-Rundweg Hohenstein und der Limes-Rundweg Georgenthal. Beide sind informativ mit Schautafeln bestückt und laden ein, das UNESCO Weltkulturerbe Limes vor Ort ein bisschen besser kennen zu lernen.

Es geht auch eine Nummer kleiner: Nicht der 550km lange Limes, sondern die erste 2003 entdeckte 300m lange Hennethaler Landwehr ist Thema des Landwehrrundwegs, der mit knappen 2km Länge nicht wirklich als Wanderung durchgeht, aber einen möglichen Start- oder Etappenpunkt für eine längere Tour darstellen kann.

Auch der Walderlebnispfad Panrod ist mit seinen 3km Länge sicherlich keine tagesfüllende Veranstaltung, dafür aber speziell für Ausflüge mit Kindern zu empfehlen. An elf Stationen können sich kleine und große Waldbesucher an der Insektenwand, der Akustikhütte und dem Baumtelefon versuchen.