Wandern: Eine alte Leidenschaft wird wiederentdeckt

Das Wandern war von je her immer schon eine sehr beliebte Freizeitbeschäftigung des Deutschen. Wer etwas auf sich hielt und sich körperlich an der frischen Luft bewegen wollte, ging Wandern. Wanderurlaube wurden ausgesucht und jedes Jahr neue Wanderrouten entdeckt.

Ob allein, als Paar oder in einer Gruppe gemeinsam. Das Wandern war und ist schon längst nicht nur für ältere Semester vorbehalten, sondern wird vielmehr heute wiederentdeckt und selbst das junge Volk will mit den Wanderschuhen bewaffnet hoch hinaus und die Bergwelten des Landes und Europas entdecken. Auch lange und abenteuerliche Wanderrouten im Ausland, durchs Dickicht des Dschungels und auf den Wipfeln des Himalayagebirges und Co - auf noch unerforschten Wegen und Pfaden ferner Länder werden zusammengesteckt und erkundet.

Für Büromuffel der perfekte Ausgleich

Besonders für Menschen, die einem Büroberuf nachgehen und tagtäglich in der gleichen Sitzposition stundenlang ihren Job erfüllen, sehnen sich automatisch und zwangsläufig nach einem perfekten Ausgleich. Hier sind die Wanderungen quer durch die Regionen Deutschlands besonders beliebt. Und an Wochenenden, an Brückentagen oder eben auch in der Ferienzeit werden schon sehr früh die jeweiligen Hotspots für Wanderfreaks ins Visier genommen und gebucht.

Damit das Paket auch von A bis Z abgedeckt ist, werden die Übernachtungsmöglichkeiten und Unterkünfte gleich mit gebucht. Somit ergibt sich für viele Berufstätige eine optimale Freizeit- und sogar auch Sportbeschäftigung an der frischen Luft. Raus aus den eigenen vier Wänden und vor allem aus dem stickigen Bürogebäude in die Natur.

Die Rattenfängerstadt Hameln als Wanderziel

Ein kleiner Geheimtipp spiegelt dabei die Rattenfängerstadt Hameln wieder, welche nicht nur wie zuerst vermutet einen städtischen Charakter aufweist. In der Umgebung lassen sich einige Wanderrouten entdecken, welche nicht nur mit naturverbundener Idylle überzeugen, sondern teils auch Ausblicke auf die Altstadt verschaffen. Hier kann auch gleich eine Ferienwohnung in Hameln angesteuert werden, um einen mehrtägiges Erlebnis in der Region zu ermöglichen. Touren, die gleich über mehrere Tage gehen, werden immer häufiger als Herausforderung angenommen und allein oder gemeinsam mit Freunden bestritten. Dazu dann noch ein schönes Wellnesswochenende hintendran gehängt, und schon ist der Kurzurlaub perfekt und bleibt positiv in Erinnerung.

Der Jakobsweg als Krönung

Das Durchwandern des berühmten Jakobswegs und Rundwanderwege, die sich durch viele Bundesländer und sogar auch länderübergreifend erstrecken können, sind mit von der Partie der besonderen Wanderungen. Da sind Bergwanderungen in den Alpen ebenso von der Partie, wie auch die Wanderungen durch Waldregionen wie in Schleswig-Holstein und Umgebung, an der Ostsee und auch bis hin zur Nordsee und mehr.

Doch der Jakobsweg ist eine krönende Lektion für jeden Wanderfreund. Denn die einzelnen Etappen sind dabei schon ein Highlight für sich. Die vier bekannten Routen allein habe es in sich und somit wäre beispielsweise die Route Camino Frances über 783 Kilometern in einer Zeitspanne von etwa vier bis fünf Wochen machbar. Die Camino Aragones mit 164 Kilometern ist wiederum in sechs bis acht Tagen möglich. Die Caminos Portugues mit 232 Kilometern dann in zwei Wochen und zu guter Letzt nimmt die Camino del Norte mit satten 815 Kilometern dann in etwa fünf bis sechs Wochen in Anspruch.

Wer alle Etappen erfolgreich durchwandert hat, gilt als König dieser Disziplin und hat neben dem Wandereffekt auch noch die unverwechselbare Erfahrung gemacht, in aller Ruhe in sich hineinhören zu können. Und wer nicht gleich nach Spanien will: Es gibt auch viele Jakobswege in Deutschland - da gibt es viele Perlen zu entdecken!

Wandern im Ausland

Als Kombinationsreisen buchten immer mehr Menschen auch Urlaube, wo sie zeitgleich einige schöne Wanderrouten erleben können, aber auch einen Strandurlaub zum Relaxen und Entspannen miteinbeziehen können. So sind Urlaube in Spanien, Griechenland Italien, Portugal, der Türkei, und auch in Frankreich besonders begehrt. Denn in diesen Ländern sind unzählige Routen machbar und auch wiederum etliche Küstenabschnitte mit Traumstränden vorhanden.

Besonders Frankreich und Italien sind hier sehr beliebt. Denn an der Cote Azur oder am Gardasee können Wanderer durch Bergrouten und faszinierender Landschaftsidylle ebenso begeistert werden, wie auch am Strand und an einer der schönsten Küsten, die Frankreich zu bieten hat. Aber auch länderübergreifende Wanderungen werden immer häufiger bei den Urlaubsplanungen bevorzugt. Denn vom Allgäu hinüber zu Italien oder der Schweiz und nach Frankreich ist alles möglich.

Dabei schafft das Wandern auch teils einige Einblicke in die Vergangenheit, so wird auch auf Pfaden gewandert, die schon vor Jahrhunderten als Weg zum Pilgern und Gehen genutzt wurden. Mit der richtigen Ausstattung und Ausrüstung lassen sich so wunderbare Wanderurlaube mit erholsamen Strandurlauben oder auch Bergwanderungen mit Aufenthalten in Berghütten und Co. kombinieren.

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

Wanderratgeber