Wäller Touren

Als Ergänzung zum Westerwaldsteig, dem großen Fernwanderweg durch den Westerwald, gibt es die Wäller Touren. Die Wäller Touren sind wie der Westerwaldsteig nach Qualitätskriterien als Premiumwanderwege angelegt und komplett neu ausgeschildert. Die Wäller Touren verlaufen auf naturnahen Pfaden und erschließen dem Wanderer so den Westerwald besonders intensiv.

Auf dieser Seite sind alle Wäller Touren zusammengefasst. Sie können von dieser Übersichtsseite die einzelnen Wäller Touren aufrufen und sich die Beschreibung der einzelnen Wanderroute ansehen. Für alle veröffentlichen Wege stellen wir auf den einzelnen Seiten zu den Wäller Touren natürlich auch kostenfrei die GPS-Daten im Format GPX bereit.


Wäller Tour Hohe Hahnscheid (10km)

Diese Rundwanderung führt um den Hohen Hahnscheid (433m), der von den Dörfern Irmtraut, Gemünden, Langendernbach und Seck umrahmt wird. Es geht u.a. durch die Holzbachschlucht und zum Irmtrauter Kreuz.


Wäller Tour Klosterweg (17km)

Der Klosterweg verbindet als Streckenwanderung den Westerwaldsteig mit dem Rheinsteig. Der Klosterweg startet in Rengsdorf und führt über Laubachtal, Dombachtal und Fockenbachtal zum Kloster St. Marienhaus und endet dann in Waldbreitbach an der Wied.


Wäller Tour Greifenstein-Schleife (36km)

Die Greifenstein-Schleife ist ein alternativer Einstieg in den Westerwaldsteig. Als Streckenwanderung geht’s in Herborn los. Über Burg Greifenstein führt die Greifenstein-Schleife zur Ulmtalsperre und zum Nenderother Wasserfall, bevor es über den Knoten (605m) und die Krombachtalsperre nach Rehe zur Haupttrasse des Westerwaldsteigs geht.


Wäller Tour Augst (17km)

Die Augst ist der südliche Teil der Montabaurer Höhe, ca. 10km östlich von Koblenz gelegen. Die Rundwanderung durch die Augst startet in Neuhäusel mit schönem Blick auf den Großen Kopf (423m). Zwischenziel ist die Ruine der Sporkenburg inmitten dichten Walds, bevor die Wäller Tour durchs Binnbachtal zurück nach Neuhäusel leitet.


Wäller Tour Elberthöhen (15km)

Niederelbert liegt auf den Gelbachhöhen, einem Höhenzug zwischen Nassau an der Lahn und Montabaur. Niederelbert – Geburtsort des ehemaligen Ministerpräsidenten und SPD-Chefs Rudolf Scharping – gilt als eines der schönsten Dörfer im Westerwald. Von hier geht’s nach Welschneudorf und über den Dielkopf (478m) retour.


Wäller Tour Eisenbachtal (9km)

Der Eisenbach ist ein 17km langer Zufluss des Gelbachs. Die Wäller Tour begleitet den Unterlauf des Eisenbachs bis zur Mündung und folgt dann dem Holbachtal hinauf zur Kapelle an der Bildches Eich. Die Wanderung kann verlängert werden mit Anstieg zum Bornkasten (320m). Hier finden sich noch Reste von Wallanlagen aus der Eisenzeit.


Wäller Tour Buchfinkenland (14km)

Das Buchfinkenland liegt im Dreieck zwischen Montabaur, Koblenz und Limburg. Die Wäller Tour startet in Gackenbach, führt am Wild- und Frezeitpark Westerwald vorbei hinab ins Gelbachtal und leitet über die Wüstung Willgenhausen zurück zum Ausgangsort.


Wäller Tour Brexbachschluchtweg (16km)

Der Brexbachschluchtweg führt ins Kannenbäckerland im Südwesten des Westerwalds. Man startet an Burg Grenzau und wandert durchs Brexbachtal hinauf auf die Nauorter Hochfläche mit schönem Blick bis zum Siebengebirge.


Wäller Tour Iserbachschleife (21km)

Die Iserbachschleife führt uns ins Schnittfeld von Rengsdorfer Land und Dierdorfer Senke. Es geht von Anhausen u.a. über die Kapelle Hausenborn, die Isenburg und die Ausflugsgaststätte Thalhauser Mühle zum Veltens Weiher und nach Rüscheid.


Wäller Tour Bärenkopp (11km)

Diese Wäller Tour führt ins Wiedtal im Rhein-Westerwald. Vom Krippenmuseum in Waldbreitbach geht es hinauf zum Bärenkopp (304m) mit schönem Blicks übers Wiedtal. Man passiert später das Luhkapellechen, das Kloster Marienhaus (Mutterhaus der Waldbreitbacher Franziskanerinnen) und die Kreuzkapelle an der Wied.


Vgwort