Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)

Unterwegs in der Partnachklamm
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)
Von Garmisch-Partenkirchen durch die Partnachklamm (Werdenfelser Land)

Erstellt von: wetomiel
Streckenlänge: 11 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 45 Min.
Höhenmeter ca. ↑768m  ↓768m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Als heilklimatischer Kurort bietet Garmisch-Partenkirchen natürlich allerlei Kunst und Kultur für die Gäste und sorgt so für einen kurzweiligen Aufenthalt in schöner Kulisse. Ein ganz besonderes Highlight findet sich aber etwas außerhalb des Ortes – die südlich gelegene Partnachklamm. Unsere Wanderung führt uns durch diese wunderschöne Klamm, übrigens schon seit 1912 als Naturdenkmal ausgewiesen.

Wir starten am Parkplatz des Olympiastadions und folgen von dort dem Ufer des Partnach, der sich als echter Wildbach durch das Tal windet. Vorbei an der Lenz`n Hütte wandern wir weiter entlang des Partnach bis ins Örtchen Wildenau. Hinter dem Ort geht es dann gleich hinein in die Partnachklamm, allerdings erst, nachdem wir einen Obolus am Kassenhäuschen geleistet haben.

Jetzt folgt die ganz sicher spannendste Passage unserer Wanderung, die Durchquerung der Partnachklamm. Bis zu 80m tief hat sich die Partnach in das Gestein gegraben und so die unglaublich schöne Partnachklamm geschaffen. Die Klamm erstreckt sich über runde 700 Meter Länge, und auf abenteuerlichen Stegen und Wegen wandern wir nun durch die Schlucht.

Überall plätschert es, und auch von oben kann es durchaus richtig nass werden, also eine gute Regenjacke mit einpacken. Obwohl nur 700 Meter lang, dauert die Passage durch die Klamm oft länger als erwartet. Zum einen bieten sich an jeder Ecke spannende Fotomotive, zum anderen blockieren gerade am Wochenende ganze Besuchergruppen das weitere Vorankommen.

Nachdem die spektakuläre Partnachklamm hinter uns liegt, geht es weiter entlang der Partnach. Nach der beklemmenden Enge der Klamm öffnet sich nun die Landschaft, und entlang des türkisen Baches wandern wir weiter gen Süden durch herrliche Landschaft.

Irgendwann machen wir dann kehrt, und meist durch ein Waldgebiet, mal aber auch durch offene Landschaft, wandern wir nun wieder zurück auf Höhe des Wildbaches, wo wir auf den bekannten Hinweg treffen, der uns sicher zurück zum Ausgangspunkt leitet.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.