Von Eschbach durch das Lindelbachtal (Taunus)


Erstellt von: RS
Streckenlänge: 15 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 44 Min.
Höhenmeter ca. ↑350m  ↓350m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Der Usinger Stadtteil Eschbach ist wohl vielen Naturfreunden durch die Eschbacher Klippen ein Begriff. Die Eschbacher Klippen sind eine bis zu 12m hohe Felsformation und liegen nördlich von Eschbach nahe der Landstraße in Richtung Michelbach.

Genau hier, vom großzügig angelegten Parkplatz an der Landstraße, startet diese Wanderung in Richtung Grävenwiesbach und zum Lindelbach Biotop. Die Eschbacher Klippen kann man vom Parkplatz aus in drei Minuten als lohnenden Abschluss der Wanderung erreichen, sie sind aber nicht Teil dieser Wanderung.

Vom Parkplatz aus wandert man mal rauf, mal runter, vorbei an schönem Rastplatz mit Schutzhütte, bis zur Bahnunterführung der Taunusbahn bei Grävenwiesbach.

Hier hält man sich rechts und läuft durch ein schönes Wiesental bis zum Lindelbach Biotop. Eine Informationstafel gibt Auskunft über die Funktion des Biotops. Dieses Naturereignis hinter sich lassend, geht es hinein in den Wald und über kurvenreiche Waldwege zum höchsten Punkt dieser Wanderung auf runde 450m ü. NN.

Jetzt folgt man der „Wellerstraße", und dann geht es auch schon wieder nach rechts und abwärts Richtung Parkplatz an den Klippen. Man passiert auf dem Rückweg aber noch eine schöne Schutzhütte und wandert vorbei am Saitenstein, einem riesigen Kletterfelsen am Wegesrand.

Schöne Wanderziele in der Nähe:

Hochtaunus Usinger Land Taunus Hessen Hochtaunuskreis