Velmeder Rundwanderweg V 5 durchs Nierbachtal (Sauerland)


Erstellt von: SGV
Streckenlänge: 8 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 9 Min.
Höhenmeter ca. ↑252m  ↓252m
Rundwanderweg V 5 Bestwig-Velmede Hochsauerland

Der Rundwanderweg V 5 führt uns ins Hochsauerland, genauer ins Ruhrtal zwischen Meschede und Bestwig. Hier liegt Velmede, ein Ortsteil von Bestwig, der bekannt ist für die Veledahöhle, in der wohl schon in der Eisenzeit Menschen Schutz suchten.

Der Velmeder Rundwanderweg V 5 startet auf Höhe der Kapelle am Fünf-Wunden-Kreuz an der Straße von Velmede nach Halbeswig. Wir wandern auf den Halberg (476m) zu genießen unterwegs die schönen Ausblicke über die Ausläufer des Arnsberger Walds.

Von der Höhe senkt sich der Rundwanderweg V 5 wieder hinab ins Nierbachtal und in den gleichnamigen Bestwiger Ortsteil Nierbachtal. Der Nierbach ist ein 10km langer, wenig bekannter Zufluss der Ruhr.

Der V 5 folgt nun dem Nierbachtal abwärts durch den Schedergrund bis zur Mündung des Nierbachs in die Ruhr in Wehrstapel, einem Stadtteil von Meschede. An der Hauptstraße in Wehrstapel halten wir uns rechts und folgen der Straße, bis es rechts ins Mühlenloh geht.

Wir wandern auf den Battenberg (356m) zu und knicken dann nach links wieder in Richtung Velmede ab. Durchs Naturschutzgebiet Luetteckenstein-Halberg geht es wieder zurück nach Velmede.