Velbert Anreise

Velbert ist die Stadt, der der Velberter Höhenrücken seinen Namen verdankt. Die Stadt Velbert in ihrer heutigen Konstellation wurde 1975 gebildet und ist in die drei Stadtbezirke Velbert, Neviges und Langenberg gegliedert. Insgesamt 81.430 Menschen leben in Velbert, das zum Kreis Mettmann (ME) gehört.

Die Anfahrt nach Velbert gestaltet sich von Norden und Osten über die Autobahn A 44 sehr einfach. Von Westen muss man am Autobahnkreuz Ratingen-Ost von der A 44 bzw. A 3 abfahren und dann Richtung Heiligenhaus fahren, um die Bundesstraße B 227 zu erreichen, die nach Velbert hinein führt.

Wer von Süden aus nach Velbert will, kann auch über die A 46 von Düsseldorf anreisen und am Sonnborner Kreuz auf die A 535 wechseln. Die A 535 führt dann direkt bis zum Autobahndreieck Velbert-Nord an der A 44.

Der Velberter Stadtteil Langenberg hat einen Halt des S-Bahnnetzes Rhein-Ruhr. Die S 9 führt von Haltern am See über Bottrop und Essen nach Velbert und weiter nach Wuppertal.

Das kleinere Wülfrath liegt ebenfalls im Wandergebiet Velberter Höhenrücken. In Wülfrath leben 21.220 Menschen, die sich auf die Stadtteile Flandersbach, Rohdenhaus, Kocherscheidt, Schlupkothen und Düssel sowie kleinere Hofschaften verteilen.