Traumpfade am Rhein

Rheinromantik und Wandern: Das passt gut zusammen. Für einen Tagesausflug besonders zu empfehlen sind die Traumpfade zwischen Spay und Andernach. Die Traumpfade sind zertfizierte Wanderwege, die im Landkreis Mayen-Koblenz im Schnittfeld von Eifel, Hunsrück, Westerwald und Taunus angelegt worden sind. Am Rhein erlebt man auf den Traumpfaden schöne Aussichten und spannende Einblicke in Geschichte und Kultur.


Traumpfad Höhlen und Schluchtensteig

Ob Wasserfall, sprudelnde Quellen, Trasshöhlen oder imposante Felswände, all dies findet sich auf dieser spannenden Wanderung inklusive Urwaldatmosphäre in der Wolfsschlucht. Besonders reizvoll ist der Wechsel zwischen romantischen Bachtälern und wunderschönen Panoramablicken.


Traumpfad Rheingoldbogen

Direkt durch die Hänge des Rheins folgt der Rheingoldbogen den Spuren der Römer und des Weinbaus. Eine abwechlungsreiche Landschaft auf dem Rheinplateau und phantastische Ausblicke auf das Rheintal und die Rheinschleife zeichnen diesen Traumpfad aus.


Traumpfad Saynsteig

Auf den Spuren der Römer in Sayn folgt der Saynsteig über schattige Waldwege und auf schmalen Pfaden durch die abwechslungsreiche Landschaft. Ob wunderschöne Aussichten über das Rheintal bis zur Eifel oder schöne Waldpassagen, der Saynsteig verbindet beides auf beeindruckende Weise und sorgt so für ein kurzweiliges Wandervergnügen.


Traumpfad Waldschluchtenweg

Hier ist der Name Programm, führt doch der Waldschluchtenweg fast ausschließlich durch urwüchsige Auenlandschaft, durch idyllische Bachtäler und vorbei an alten römischen Relikten. Dabei folgt der Waldschluchtenweg schmalen Pfaden durch verwunschene Wälder.


Traumpfad Wolfsdelle

Zwischenziel der Wanderung ist der legendäre Königsstuhl. Auf historischen Spuren folgt der Traumpfad verwunschenen Wegen und bietet spektakuläre Ausblicke ins Rheintal bis hinüber zum Hunsrück und in den Taunus.