Friedberg (Hessen)

Bruchenbrücken

Bruchenbrücken ist ein Stadtteil von Friedberg und liegt südlich der Kernstadt direkt an der Wetter. Man kennt den kleinen Ort auch als Bärenschweiz.

Ockstadt

Das 817 erstmalig erwähnte Ockstadt ist der Kirschenort der Wetterau. Schon die Kelten nutzten wohl das gute Klima, um sich in Ockstadt niederzulassen und den fruchtbaren Boden zu bestellen, den heute die Ockstädter Kirschbäume so mögen. Das leckere Steinobst fühlt sich in dem Friedberger Stadtteil prächtig wohl. Die Wetterau: Nicht nur Kornkammer, sondern auch Obstkorb Hessens!

Wetterau-Museum

Zwischen den Verkehrsadern der prächtigen Kaiserstraße und der Bahngleisen liegt recht zentral in Friedberg, nahe der Stadtkirche, das Wetterau-Museum, das kulturgeschichtliche Exponate und archäologische Funde aus Friedberg und der Wetterau zeigt. Darunter Relikte der Vor- und Frühgeschichte aus der Zeit der Kelten und Römer.

Stadtkirche Friedberg

Neben der Burg Friedberg erhebt sich ein weiteres sehr markantes Bauwerk über die Dächer der Stadt Friedberg in der Wetterau. Die evangelische Stadtkirche, Unserer Lieben Frau gewidmet, kann fußläufig von der Kaiserstraße durch die Passage am Markt, die zur Engelsgasse führt, erreicht werden.

Adolfsturm (Friedberg)

Überragend und weithin sichtbar ist der Adolfsturm in Friedberg in der Wetterau. Der Adolfsturm ist der erhaltene Bergfried der Burg Friedberg, die eine der größten Burganlagen Deutschlands ist. Ursprünglich besaß die Burg zwei Bergfriede. Der aus staufischer Zeit stammende Turm am Südtor stürzte 1684 ein.

Burg Friedberg (Friedberg)

Am Besten wird sein, man mietet sich ein. In Friedberg, ganz nah an der Burganlage, denn wenn man das einmalige Ensemble von Burg Friedberg erleben will, braucht man ein bisschen Zeit. Burg Friedberg ist mit einer Fläche von 39.000qm eine der größten Burganlagen im deutschen Sprachraum. Auf dem Burgberg herrschte allzeit Leben und das unterscheidet diese Anlage von anderen.

Friedberg (Hessen)

Friedberg, einst schon Standort eines Kastells am römischen Limes, wurde als Stadt planmäßig von den Staufern – wahrscheinlich durch König Barbarossa – im 12. Jahrhundert gegründet. Blickfang der Kreisstadt der Wetterau ist Burg Friedberg mit dem 58m hohen Adolfsturm.