Rabenau (Hessen)

Wandern im Lumdatal

Das waldreiche und ruhige Lumdatal nordwestlich von Gießen bietet Wanderern eine Vielzahl von ausgeschilderten Wanderwegen. Einmal quer durch das Lumdatal führt etwa der als Hauptwanderweg X13 markierte Studentenpfad, der die vier hessischen Universitätsstädte Gießen, Marburg, Kassel und Göttingen miteinander verbindet.

Allertshausen

Allertshausen ist ein Ortsteil der Gemeinde Rabenau im Lumdatal. Der kleine Ort wird von den Anwohnern gerne als Klein-Marburg bezeichnet, liegt er doch terrassenförmig aufgebaut inmitten einer schönen Landschaft mit Fichten- und Buchenwäldern.

Geilshausen

Geilshausen ist einer von sechs Ortsteilen der Gemeinde Rabenau und liegt im Lumdatal. Der Ort ist zum einen geprägt durch seine Kirche, zum anderen durch seine stattlichen Fachwerkhöfe. Sehenswert ist die Wehrkirche in Geilshausen.

Odenhausen (Lumda)

An der Einmündung des kleinen Appenbörner Bachs in die Lumda liegt der zur Rabenau gehörige Ort Odenhausen. Noch vor dem 13. Jahrhundert wurde aus Basaltbruchstein, Feldstein und Lungenstein die heute evangelische Kirche errichtet. Die romanische Kirche hat einen frühgotischen Turm. Im Inneren findet man wertvolle Fresken aus dem 13. Jahrhundert.

Londorf

Londorf ist der größte Ort und zugleich Verwaltungssitz der Gemeinde Rabenau im Lumdatal. Im 13. Jahrhundert wurde in Londorf eine Wasserburg angelegt. Von dieser Burg sind heute noch Teile der Mittelburg aus dem 16. Jahrhundert erhalten. Die Mittelburg ist eine fränkische Hofanlage und bis heute in Privatbesitz.

Gießener Becken

Hessens grüne Mitte: So stellt sich die Wanderregion Gießener Becken ihren Besuchern vor. Und tatsächlich ist dieser Werbeslogan durchaus bezeichnend. Das Gießener Becken liegt ziemlich genau in der Mitte von Hessen. Und es ist auch ziemlich grün hier, wenngleich das der eilige Durchreisende vielleicht nicht auf den ersten Blick feststellt.