Lautertal

Wandern im Lautertal

Das Wandern auf dem Vulkanring ist sicher eines der größeren Vorhaben! 125km lang ist die Paradetour auf oftmals eigens dafür angelegten Wegen. Sechs Tage lässt sich hier das Wandern pur erleben. Über Basaltklippen und Galerien, durch Waldlandschaften, Felder und heckengesäumte Wiesen, Weitblicke bis zum Taunus, zum Knüll und in die Rhön.

Engelrod

Im Süden der Gemeinde Lautertal liegt der Ort Engelrod, dessen Bezeichnung vermutlich auf einen Siedler namens Angilo zurückgeht und dessen Rodung meint. Zwischen 800 und 1200 soll das gewesen sein. 1287 wurde das Dorf erstmalig urkundlich erwähnt.

Hopfmannsfeld

Der Ort, wo der Holzmann wohnt, Hopfmannsfeld, wurde erstmalig 1276 erwähnt und gehörte zur Abtei Hersfeld, die Siedler in den Vogelsberg bringen wollte. Nach einer wechselvollen Geschichte gehören die rund 350 heutigen Siedler zur Gemeinde Lautertal. Die Landesstraße L 3139 verläuft südlich des Ortes und nördlich plätschert die Lauter.

Dirlammen

Dirlammen ist der Verwaltungssitz der Gemeinde Lautertal am nordöstlichen Rand des Vogelsbergs. Der Ziegenrückskopf (548m) erhebt sich östlich des Ortskerns. Neben der L 3140 durchfließt das Brenderwasser die Region und mündet in die Lauter.