Main-Kinzig-Kreis

Wandern rund um Rodgau

Rodgau ist eine Stadt im Osten der Untermainebene, überregional bekannt geworden u.a. als Heimat der Rodgau Monotones, die die inoffizielle Hessen-Hymne „Die Hesse komme“ verfassten.

Wildpark Alte Fasanerie (Hanau)

Ein sehr beliebtes Ausflugsziel für Groß und Klein ist der Wildpark Alte Fasanerie in Klein-Auheim, das ein Stadtteil von Hanau ist. In Klein-Auheim stehen einige Häuser im Ortskern unter Denkmalschutz, ebenso wie der Typenbau des Bahnhofsempfangsgebäudes von Klein-Auheim.

Schloss Steinheim

Man schrieb das Jahr 1222, als das castrum Steinheim erstmalig genannt wurde. Die Herren von Eppstein ließen dann als Notiz nicht lange auf sich warten. Sie waren die Herren der einstigen Burg, deren Bau um 1200 begonnen hat. Das Kurfürstentum Mainz kaufte 1425 die Burg und auch gleich die gesamte Stadt Steinheim am Main.

Hanau-Steinheim

„Die Perle am Main“ wird Steinheim auch gerne genannt. Steinheim, links des Mains, ist ein Stadtteil von Hanau und bezaubert seine Besucher durch seine hübsche Altstadt, die unmittelbar an der Mainwiese mit Durchschreiten des Maintors beginnt.

Hanau-Seligenstädter Senke

Im Osten der Untermainebene liegt das Wandergebiet Hanau-Seligenstädter Senke, durch das die Rodau fließt und das nach Osten und Norden hin vom Main eingefasst wird. Ballungsraum und Naturraum geben sich in der Hanau-Seligenstädter Senke die Klinke in die Hand.

Untermainebene

Das Wandergebiet Untermainebene zieht sich südlich des Maintals von Hanau bis zur Mündung des Mains in den Rhein bei Ginsheim-Gustavburg. Nach Süden setzt sich die Mainebene in die Hessische Rheinebene und das sich anschließende Hügelland fort.

Rhein-Main-Ebene

Die Rhein-Main-Ebene erstreckt sich südlich von Frankfurt am Main und Wiesbaden, den beiden größten Städten in Hessen. Die Rhein-Main-Ebene bindet die Metropolregion an eine Reihe Wandergebiete an: Spessart im Osten, Odenwald und Pfalz im Süden, Wetterau und Taunus im Norden.

Hessen

Hessen liegt in der Mitte Deutschlands und ist von Baden-Württemberg, Bayern, Thüringen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz umgeben. Kein anderes deutsches Bundesland hat so viele Schnittpunkte zu Nachbarländern innerhalb Deutschlands. In Hessen leben gut 6 Millionen Menschen auf einer Fläche von 21.115 Quadratkilometern. Hauptstadt von Hessen ist Wiesbaden.

Maintal Anreise

Maintal und das Wandergebiet Berger Rücken sind leicht per Auto zu erreichen. Man nimmt einfach den Rhein-Main-Schnellweg, die Autobahn A 66, und verlässt sie an der Ausfahrt Maintal-Dörnigheim. Oder man nutzt die A 661 und fährt bis zur Ausfahrt Friedberger Landstraße.