Sayner Land

Traumpfädchen Sayner Aussichten

Höchster Wander- und Spaziergenuss, Erlebnisvielfalt und dank bester Beschilderung unverlaufbar: Das sind die Maßstäbe, an denen sich die Traumpfädchen im Rhein-Mosel-Eifel-Land messen lassen. Einer dieser Traumpfädchen führt uns nach Bendorf im Kannenbäckerland, rechts des Rheins.

Traumpfädchen Sayner Aussichten (Bendorf-Sayn)

Beschreibung folgt!

Start/Ziel: Parkplatz Schmetterlingsgarten (56179 Bendorf-Sayn, gebührenfrei), Parkplatz Klettergarten (gebührenpflichtig) oder Parkplatz an der Abtei (2 Stunden frei)

2.9.2017

ROM-Wanderweg bei Bendorf-Sayn (Westerwald)

Nein, dieser Wanderweg führt uns nicht nach Rom, sondern das Kürzel wurde wohl eher als Bezug auf die Römer gewählt, welche hier den Limes Wall errichteten. Davon zeugt auch eine Rekonstruktion eines Limesturmes, den wir etwa zur Halbzeit der Wanderung erreichen.

Limes- und Waldlehrpfad Bendorf

Die Rundwanderung orientiert sich an der Wegeführung des gut ausgeschilderten "Limes- und Waldlehrpfads" der Stadt Bendorf (wir haben allerdings einige Asphaltabschnitte auf mehr oder weniger parallel verlaufenden Pfaden umgangen).

Grenzau - Brexbach - Felsgraben - Raubritterpfad

Ausgangspunkt: Parkplatz Brexbachstraße (am Hotel Zugbrücke), 56203 Grenzau. Am Brexbach entlang geht es durch den Ort Grenzau, unterhalb der Burg an der Ostermühle vorbei und weiter auf einem Waldweg entlang der Brexbachtalbahntrasse.