Gebhardshainer Land

LIMBACHER RUNDE 52: Dauersberger Alm

Mit knapp 25 km und gut 800 Höhenmetern belegt die Tour zur Dauersberger Alm bei beiden Kennzahlen den Spitzenplatz der LIMBACHER RUNDEN. Und auch jenseits der Zahlen überzeugt die Tour mit einigen Reizen.

LIMBACHER RUNDE 32: Steinbruch Weiße Lei (Nauberg)

Vorbei am unbedingt betrachtenswerten Atzelgifter Ehrenhain führt ein durchweg flacher Weg, vom Rauschen der Kleinen Nister begleitet, bis hinter Luckenbach an den nördlichen Rand des Naubergs, dem größten zusammenhängenden Waldgebiet der Region. Nach Überqueren der Kleinen Nister geht es dann mit dem einzigen nennenswerten Anstieg der Tour hinauf auf den Höhenzug des Naubergs.

LIMBACHER RUNDE 10: Kreuzblick Kappanöll

Mit etwas mehr als 3 km ist diese Tour die kürzeste LIMBACHER RUNDE. Sie führt auf den Limbacher „Hausberg“, die Kappanöll. Am „Gipfel“, wo seit den 1950er Jahren ein stattliches weißes Holzkreuz thront, lädt eine Bank zu einer Rast mit wunderschönem Panoramablick auf Limbach und ins Tal der Kleinen Nister.

Wanderweg G10 im Gebhardshainer Ferienland (Westerwald)

Vom kleinen Ort Molzhain aus startet der mit G10 beschilderte Wanderweg hinaus in die Natur und durch viel Wald. Wir folgen dabei teilweise dem bekannten Natursteig-Sieg, der hier ebenfalls die Landschaft durchstreift. Die Beschilderung des G10 ist durchgängig, weicht aber stellenweise von der Kartendarstellung ab, daher einfach der Beschilderung oder aber dem GPS-Track folgen.

Rund um das Birkenstück bei Norken (Westerwald)

Diese 10km Runde führt uns über das Hochplateau Norkenhöhe, kommt daher ohne größere Steigungen aus und ist damit recht einfach zu begehen. Norken selbst liegt in direkter Nähe der Bundesstraße 414 und ist entsprechend gut mit dem Fahrzeug zu erreichen.