Lohmar

Wandern zwischen Königsforst und Sülz

Wer im Königsforst wandern will, braucht sich nicht groß vorbereiten. Das Kerngebiet des Königsforstsist durchzogen von Wegen und an den Einstiegspunkten gibt es zumeist große Informationstafeln mit Hinweisen zu Wegen und Markierungen. Speziell an den Randbereichen gibt es aber natürlich weitere spannende Wandertouren.

Schloss Auel

Schloss Auel liegt nördlich von Wahlscheid am rechten Ufer der Agger. Das barocke Schloss entstand 1755-63, als die damaligen Hausherren die mittelalterliche Wasserburg entsprechend erweiterten. Von der Zeit als Wasserburg zeugen heute noch die drei Teiche, die der Birker Bach auf seinem Weg durch den Schlosspark zur Agger befüllt.

Honrath (Lohmar)

Südwestlich von Overath, zwischen den Flussläufen von Agger und Sülz, erhebt sich ein steiler Bergrücken, von dem aus man einen herrlichen Blick in den unteren Abschnitt des Aggertals hat. Hier liegt der Lohmarer Stadtteil Honrath. Der Ortskern wird geprägt von der evangelischen Kirche und der Burg Honrath.

Scheiderhöhe (Lohmar)

Der Wanderer bei Scheiderhöhe, einem kleinen Ortsteil von Lohmar, wird sich in erster Linie für Burg Sülz interessieren. Aber Scheiderhöhe hat noch mehr Sehenswürdigkeiten zu bieten, wie den denkmalgeschützten Brückerhof, eine markante Fachwerk-Hofanlage in der Schiffartherstraße. Das Hauptgebäude gilt als größtes Fachwerkhaus im Stadtgebiet von Lohmar.

Burg Sülz

Burg Sülz ist eine ehemalige Wasserburg und liegt auf 70m ü. NN im Talgrund der Sülz bei Scheiderhöhe. Sie entstand bereits um 700 n. Chr. als Rittersitz und zählt zu den ältesten Adelssitzen im Oberbergischen. Von der Hauptburg und dem Bergfried sind heute nur noch wenige überwachsene Mauerreste erhalten.

Königsforst-Sülz

Östlich von Köln beginnt der Königsforst, ein gut 2.500ha großes Waldgebiet, das als grüne Lunge der Domstadt gilt und sich bis ins untere Sülztal fortsetzt.

Siegburg Anreise

Die Anfahrt ins Unteraggertal kann über zwei verschiedene Autobahnen erfolgen: Sowohl die Nord-Süd-Achse A 3, die Frankfurt und Köln verbindet, als auch die Ost-West-Achse A 560 von Bonn bis Hennef (Sieg) haben eine Anschluss-Stelle in Siegburg. Lohmar liegt ebenfalls direkt an der A 3 und ist über diese gut anzufahren.

Wahlscheid (Lohmar)

Bei Wahlscheid – seit 1969 Teil der Stadt Lohmar – schlägt die Agger einen markanten Bogen, der den Einstieg ins Wandergebiet Unteraggertal markiert. Rechts und links des Flusslaufs wurde in den 1990er Jahren die Auenlandschaft der Agger naturnah zum 16ha großen Landschaftsgarten Aggerbogen gestaltet. Mehrere renaturierte Bachläufe fließen im Bereich des Naturschutzgebietes der Agger zu.