Kapelle

Burg Ronneburg

Burg Ronneburg ist die Namensgeberin des Ronneburger Hügellands. Burg Ronneburg thront erhaben auf einem Basaltkegel über dem Fallbachtal und strahlt Überlegenheit und Kraft aus, die die zahlreichen Bewohner einst vor den zahlreichen Besuchern jetzt sicher gespürt haben werden.

Marxheim (Taunus)

Der älteste Stadtteil von Hofheim ist Marxheim, das 1191 erstmalig erwähnt wurde. Es ist südlich mit dem Zentrum von Hofheim verwachsen. Der Schwarzbach führt zwischen beiden hindurch.

Schloss Strauweiler

Nur wenig entfernt von den Resten von Burg Berge, der alten Stammburg der Grafen von Berg, reicht der Blick über die Felder und Wiesen des breiter werdenden Dhünntales hinweg auf die malerische Burg Strauweiler, die etwa auf halber Strecke zwischen Odenthal und Altenberg liegt.

Aggertalhöhle

Ein Stück steingewordene Südsee findet der Wanderer im Oberbergischen Land: Die Aggertalhöhle entstand aus einem tropischen Meer mit Unterwasser-Gebirgen aus Kalkstein und Grauwacke, Korallenriffen und einer artenreichen Tierwelt, das vor ca. 350 Millionen Jahren das Agger-Bergland bedeckte.

Dotzlar

Südöstlich von Bad Berleburg liegt der kleine Ort Dotzlar, im örtlichen Dialekt Dutzelar genannt. Sehenswerte Gebäude im Ortskern sind die alte Kapelle und das Backhaus. Die Siedlung wurde 1418 erstmals erwähnt, doch die Silbe -lar am Ende des Ortsnamens deutet auf einen keltischen Ursprung der Siedlung hin.