Matthäuskirche

Rundwanderung durchs Weitmarer Holz und zum Schlosspark Haus Weitmar

Als grünes Juwel beschreibt die Lokalpresse gern das Weitmarer Holz, jene rund 80ha große Fläche, die zur Naherholung in Bochums Süden einlädt. Eichen, Buchen Wanderwege, Wildgehege – alles da, was vergessen lässt, dass man in einer einstigen Kohlemetropole unterwegs ist.

Okriftel

Okriftel ist ein Stadtteil von Hattersheim und entstand als Arbeiterwohnsiedlung. In den Sommermonaten verbindet an den Wochenenden ein Fährverkehr für Fußgänger und Radfahrer Okriftel mit Frankfurt-Kelsterbach. Westlich von Okriftel gibt es einen Baggersee – aber: Baden verboten, weil der See im Wasserschutzgebiet liegt und Teil des Landschaftsschutzgebietes Untere Mainauen ist.

Hagen-Altenhagen

Was man dem Namen nach vermuten könnte, stimmt auch: Der Ortsteil Altenhagen ist in der Tat der älteste Teil von Hagen und liegt direkt am Ufer der Volme, die wenig später im Stadtteil Boele in die Ruhr mündet. Ursprünglich muss sich nahe der Stelle, wo heute die Altenhagener Brücke über die Volme verläuft, ein altes Rittergut befunden haben.