evangelische Martinskirche

Heuchelheim (Hessen)

Heuchelheim liegt im Süden des Gleiberger Lands und stößt direkt ans Stadtgebiet der Universitätsstadt Gießen. Heuchelheim liegt an der Mündung der Bieber in die Lahn und direkt hinter der Mündung liegen zwei der Heuchelheimer Seen: der Surfsee und der Südsee. Hier kann man Schwimmen und sogar Wasserski fahren.

Dautphe

Ganz im Nordwesten des Dautphetals im Übergang zum Breidenbacher Grund liegt Dautphe, der größte Ortsteil und Verwaltungssitz der Gemeinde Dautphetal. Beretis 791 erstmals als Dudafhero erwähnt, hat sich der Ortsname über die Jahrhunderte hinweg mehrfach geändert. Erst seit 1711 ist die offizielle Schreibweise Dautphe, was im Hinterländer Dialekt allerdings wie Dauroff klingt.

Bad Camberg

Bad Camberg ist das Herz des Goldenen Grunds, die zweitgrößte Stadt des Landkreises Limburg-Weilburg und der älteste Kneippkurort Hessens. Bereits seit 1927 werden in Camberg Wasserkuren durchgeführt und noch heute kommen allein gut 170.000 Kurgäste in das verkehrstechnisch gut gelegene Heilbad im Untertaunus.