Bayerischer Wald

Rieslochschlucht und Rieslochfälle: Spannende Rundtour ab Bodenmais

Neben Großem und Kleinem Arber, der sie umgebenden Naturschutzgebiete und Seen, betreten noch weitere Naturschauspieler rund um Bodenmais die Bühne und die müssen sich auch nicht verstecken: die Rede ist von den Rieslochfällen, auch geschrieben Rißlochfälle – wir einigen uns auf das weichere „S“, denn ein wenig wild und verwegen wird es noch genug auf der Schweiklruh.

Von Bodenmais zu den Rieslochfällen und auf den Großen Arber (Bayern)

Diese Runde ab Bodenmais führt uns durch und um die drei dortigen Naturschutzgebiete am Arber, dem Naturschutzgebiet Riesloch sowie zwischen den beiden Naturschutzgebieten um den Kleinen Arbersee und den Großen Arbersee. Natürlich kommen wir am Arber auch auf das „Grüne Dach Europas“.

Großer Arbersee: Rundwanderung ab Aktivzentrum Bodenmais

Die Marktgemeinde Bodenmais liegt im Bayerischen Wald. Nordöstlich erhebt sich der König des Bayernwalds, der Große Arber (1.456m). Unsere Halbtageswanderung zum Großen Arbersee in einem Naturschutzgebiet startet östlich von Bodenmais am dortigen Langlaufzentrum Bretterschachten an der Arberseestraße.

Saußbachklamm-Rundwanderung mit Stadtrundgang Waldkirchen

Waldkirchen, ein Städtchen am historischen Wanderweg Goldener Steig, ist im Grunde noch eine junge Stadt, da sie 1972 dazu ernannt wurde. Gleichzeitig ist Waldkirchen eine alte Marktstadt, die bereits 1285 ein wichtiges Handelszentrum im Bayerischen Wald war.

Todtenau-Hochmoor: Rundwanderung im Bayerischen Wald

In der Gemeinde Kirchberg im Wald (Landkreis Regen) liegt das sehenswerte Naturschutzgebiet Todtenau und umgebende Auen. Es erstreckt sich über 148ha und ist die größte zusammenhängende Hochmoorfläche im Vorderen Bayerischen Wald.

Steinklamm-Rundtour (inkl. Abstecher zum Schnapsmuseum)

Die Verknüpfung der Adjektive wild und romanisch kommt einem beim Lesen bisweilen abgegriffen vor, aber was soll man Besseres sagen, wenn es nun einmal so ist: die wildromantische Steinklamm ist einfach klasse - und eben wild-romantisch.

Über den Seelensteig zum Föhraufilz (Rundtour im Bayerischen Wald)

90 Milliarden Bäume stehen in Deutschlands Wäldern. Das sind pro Kopf über 1.000 Stück. Das ist beachtlich! Am häufigsten in Wäldern zu sehen: die Fichte. Buche, Eiche, Birke und Ahorn, Esche und Erle sowie die Kastanie gehören auch zu den Stammgästen im Wald. Waldvergangenheit und Waldzukunft können wir auf dem Seelensteig im Bayerischen Wald erleben.

Schönberger Rundtour mit Stausee Hartmannsreit und Kadernbergturm

Schönberg ist ein Markt im Landkreis Freyung-Grafenau und ein Luftkurort. Ostlich fließt die Große Ohe, die nordöstlich von Schönberg zum Stausee Hartmannsreit aufgestaut wird. Die abwechslungsreiche Runde führt uns durch kleine Ansiedlungen und hinauf zum Kadernberg mit dem Kadernbergturm. Von dort aus spazieren wir durch den Stadtkern von Schönberg mit dem denkmalgeschützten Ensemble mit Kirch- und Marktplatz.