Saarland-Rundwanderweg

Wandern im Deutschen Warndt

Der Warndt wird auch gerne als grüne Lunge des Großraums rund um Saarbrücken beschrieben. Der Warndt-Wald war früher ein Jagdgebiet der Adeligen und vor unbefugter Wilderei war man „gewarnt“. Das große Warndt-Gebiet erstreckt sich beiderseits der deutsch-französischen Grenze über insgesamt 5.000ha.

Wandern im Bliesgau

Links und rechts der Blies in der sogenannten Toskana des Saarlands lässt es sich prima wandern. Sanfte Hügel und weite Streuobstwiesen charakterisieren die Landschaft, die an Frankreich angrenzt.

Wandern zwischen St. Ingbert und Homburg

Der Landstrich zwischen St. Ingbert und Homburg ist nicht nur für Saarbrücker ein beliebtes Wandergebiet. Durch die gute Verkehrsanbindung ist auch eine weitere Anreise problemlos möglich, um ein bisschen französisches Flair auf deutschem Boden zu tanken.

Wandern an Saarschleife und Dreiländereck

Die Saarschleife ist wohl das bekannteste Fotomotiv aus dem Saarland. Klar, dass man hierher auch gerne zum Wandern kommt. Gleiches gilt für das Dreiländereck Deutschland, Frankreich und Luxemburg. Saarschleife und Dreiländereck liegen beide im Saargau, der sich damit als attraktive Wanderdestination anbietet.