Hessen

Wetzlarer Altstadtrunde mit Abstecher zur Naunheimer Lahninsel

Heute erkunden wir Wetzlar, Goethestadt und Optikstadt im Herzen von Hessen. Goethestadt, weil hier einst Goethe am Reichskammergericht arbeitete und in dieser Zeit seinen ersten Welterfolg – Die Leiden des jungen Werthers – schrieb. Optikstadt, weil in Wetzlar Ernst Leitz zu einem führendem Hersteller von Mikroskopen und später auch Kameras wurde.

Laubach - Weickartshain Eisenkaute

Von Laubach zur Eisenkaute Weickartshain ist eine Wanderung durch den Laubacher Wald zum ehemaligen Erztagebau in Weickartshain, einem Stadtteil von Grünberg. Start- und Endpunkt ist auf dem historischen Marktplatz in Laubach, der mit seinen Cafés auch zum verweilen einlädt.

Ramsbergrundweg - Laubach

Der Ramsbergrundweg beginnt und endet an der Infotafel hinter der Sport- und Kulturhalle in Laubach. Hier stehen auch kostenlose Parkplätze in ausreichender Anzahl zur Verfügung. Je nach Gehrichtung hat der Rundweg ein leicht bis mittelschweres Anforderungsprofil. Entgegen des Urzeigersinns ist die leichtere Gehrichtung. Aufgenommen wurde der Track jedoch mit dem mittelschweren Anforderungsprofil.

Waldsportplatz Laubach

Start- und Endpunkt dieser Route ist der Marktplatz in Laubachs historischer Altstadt.  Der Weg führt zunächst vorbei am Engelsbrunnen und entlang der Bahnhofstraße und Hungener Straße zum Panoramahof. Hier trifft man auf den Panoramaweg der rund um Laubach führt.

Naturlehrpfad Leitz-Park

Am 20. Juni wurde der Leica-Naturlehrpfad neben dem Leitz-Park in Wetzlar eröffnet.

In Zusammenarbeit mit dem Landesjagdverband und dem Bundesforst wurde ein etwa 3 Kilometer langer Rundweg gestaltet mit zahlreichen Infotafeln zur heimischen Tier- und Pflanzenwelt.

Der Weg ist überwiegend geschottert und kommt ohne große Steigungen aus. Ist also bestens geeignet für einen kleinen Spaziergang.