Deutscher Warndt

Traumschleife Vauban-Steig

Vauban-Steig? Wollen wir erstmal den Namen aufklären. Sébastien Le Prestre, Seigneur de Vauban (1633- 1707) war ein französischer General, Marschall von Frankreich und der Festungsbaumeister von Sonnenkönig Ludwig XIV.

Werbelner-Geschichte-Weg

Werbeln liegt im Bisttal und gehört zur Gemeinde Wadgassen. 2014 feierte man 800jähriges Jubiläum in Werbeln. Ein geschichtsträchtiger Ort zu dem es also passt, auch einen eigenen Geschichte-Weg zu haben.

Wandern im Deutschen Warndt

Der Warndt wird auch gerne als grüne Lunge des Großraums rund um Saarbrücken beschrieben. Der Warndt-Wald war früher ein Jagdgebiet der Adeligen und vor unbefugter Wilderei war man „gewarnt“. Das große Warndt-Gebiet erstreckt sich beiderseits der deutsch-französischen Grenze über insgesamt 5.000ha.

Teufelsburg (Saarland)

Auf einem erhöhten Plateau in Oberfelsberg erheben sich die Reste der Teufelsburg, auch Burg Neufelsberg genannt. Die Höhenburg entstand um 1370 und wurde 1676 zerstört. Ausgrabungen 1960 sowie Konservierung schützte sie vor weiterem Verfall.

Berus (Überherrn)

Die mittelalterliche Bergstadt Berus liegt auf den Beruser Höhen und ihre Ursprünge gehen bis in die vorrömische Zeit zurück. Die mit 378m höchste Erhebung in Berus liegt nordwestlich des Ortes mit dem Sauberg und dem Sender Europe1 Felsberg-Berus.

Überherrn

Überherrn ist eine Gemeinde am Nordwestrand des Deutschens Warndts, die aus sechs Ortsteilen besteht und westlich eine Grenze zum Nachbarn Frankreich hat. Das Wahrzeichen von Überherrn ist die katholische Pfarrkirche St. Bonifatius.

Differten (Wadgassen)

Der Ort Differten liegt südlich von Wadgassen und wird von der Bist durchflossen. Differten kann mit Ort an der „tiefen Furt“ übersetzt werden und wurde in der historischen Fachwelt durch einen Fund bekannt, dem Merkur von Differten. Die Merkurstatue wurde 1893 entdeckt, als man die alte Kirche abriss.

Wadgassen

Wadgassen liegt am südlichen Saarufer. Flussaufwärts schließt sich Völklingen an, saarabwärts liegt Saarlouis. Durch die Gemeinde fließt die Bist, die bei Wadgassen in die Saar mündet. Die Bist ist ein 26km lange Fluss mit Quelle in der französischen Gemeinde Bisten-en-Lorraine.

St. Nikolaus (Großrosseln)

Der heilige Nikolaus hat sein Haus an der Grenze zu Frankreich. Dahin kann man jedenfalls seit 1966 seine Weihnachtspost senden und die wird aller Wahrscheinlichkeit auch beantwortet.