Personenschifffahrt Weiße Flotte

Baldeneysee

Sechs Mal wurde in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts die Ruhr gestaut.

Kettwiger See

Der Kettwiger See ist flussabwärts der letzte der sechs Ruhrstauseen und wurde 1940-50 angelegt. Aus der Vogelperspektive betrachtet, verbreitert er die Ruhr, die hier bis zu sechs Meter aufgestaut wird. 1,42 Mio. Kubikmeter Wasser halten sich zwischen zwei 44m breiten Wehröffnungen auf, insgesamt 55ha Fläche werden so bedeckt.

Biggesee

Im Herzen des Ebbegebirges erstreckt sich zwischen Olpe und Attendorn der Biggesee. Der Biggesee entstand, als im Jahr 1956 damit begonnen wurde, bei Attendorn eine Staumauer ins Tal der Bigge zu bauen. Bis 1965 sollte es dauern, bis das Mammutprojekt abgeschlossen war. Denn mit dem Bau der Staumauer allein war es nicht getan.