Kreis Olpe

Wandern im Hochsauerland

Im Hochsauerland gibt es so viele Wanderwege, dass man mehrere Jahre bräuchte, um sie alle zu erwandern. Und trotz der Menge: Ein Großteil der Wanderwege im Hochsauerland ist sogar nach modernen Qualitätskriterien zertifiziert. Es fällt demnach nicht eben leicht, Empfehlungen auszusprechen.

Wandern im Ebbegebirge

Wandern im Ebbegebirge am Westrand des Sauerlands ist vor allem eins: abwechslungsreich. Es gibt Seen, Wälder, Berge, viel Natur, aber auch Industriekultur und städtische Infrastruktur und mitten hindurch führen verschiedene der großen Fernwanderwege Nordrhein-Westfalens. Doch schauen wir uns zunächst einige örtliche Rundwanderwege für einen Tagesausflug oder ein Wanderwochenende an.

Rothaarsteig-Spuren

Der Rothaarsteig ist der bekannteste Fernwanderweg im Sauerland und Siegerland. Was liegt es da näher, als ihn auch für Tagestouristen noch attraktiver zu machen. Für einen Tagesausflug ist ein Rundwanderweg deutlich besser geeignet, als eine Etappenwanderung.

Tourist-Information Sauerland

Auf dieser Seite listen wir alle Tourist-Informationen auf, die in der Wanderregion Sauerland als Anlaufstelle vor Ort dienen. Sortiert sind die einzelnen Tourist-Informationen nach den fünf Urlaubsgebieten im Sauerland und innerhalb der Gebiete jeweils alphabetisch. Die fett markierten Einträge bieten besonders nützliche Informationen und erweiterten Service direkt im Internet.

Elspe Anreise

Lennestadt-Elspe liegt an der Bundesstraße B 55 (Olpe - Meschede) und ist eine gute halbe Stunde von der nächsten Autobahn entfernt. Man nimmt am besten die Ausfahrt Olpe der Sauerlandlinie A 45, die direkt auf die B 55 führt, der man dann Richtung Lennestadt folgt.

Halberbracht

Auf halber Strecke zwischen Meggen und Elspe liegt Halberbracht am Westrand der Saalhauser Berge auf einer Höhe von gut 450m ü. NN. Aufgrund dieser Lage gilt Halberbracht auch als das Wintersportzentrum von Lennestadt – Skilift und eine urige Hütte inbegriffen.

Saalhausen (Lennestadt)

Saalhausen, ein staatlich anerkanner Luftkurort und Stadtteil Lennestadts, liegt idyllisch in einer Talmulde der jungen Lenne. Nach Süden hin steigen die Berghänge von Steinberg (624m) und Illberg (621m) steil auf, und von Osten her überschaut der Roßnacken (586m) den Ort. Gen Norden aber erheben sich die Saalhauser Berge, die 2km nördlich am Himberg (689m) ihren höchsten Punkt finden.

Oedingen (Lennestadt)

Ganz im Nordosten von Lennestadt am Oberlauf des Elspebachs liegt Oedingen mit dem Nachbarort Oedingerberg. Oedingen ist als Siedlung schon für das Jahr 1000 urkundlich belegt und zählt damit zusammen mit dem etwa gleich alten Elspe als ältester Ort des Kreises Olpe. Oedingen liegt in einem Talkessel, der von mehreren Erhebungen, darunter Barrberg (485m) und Buchhagen (532m), umgeben ist.