Hochtaunus

Naturpark Hochtaunus: Das Eichenblatt auf der Oes

Die Oes, das ist ein winzig kleiner Weiler am Waldrand, mit Hausen zusammen ein Stadtteil von Butzbach. Die Oes liegt direkt am Fuß des Hausberges, den Wanderparkplatz hat man gefunden, wenn die Straße nicht mehr weitergeht und man nur noch Wanderwegsmarkierungen sieht.

Naturpark Taunus Kümmelberg - Seegrund

Startpunkt ist der Wanderparkplatz Cleebaum.

Die Wanderung ist gut 7km lang und hat nur wenig Höhenunterschiede. Der Abschnitt durch den Seegrund führt über einen schönen, kleinen Weg, bis es am entferntesten Punkt zurück geht über einen breiten, geschotterten Waldweg.

Naturpark Taunus - Rund um den Cleebaum

Leichter Spaziergang von 2 km

Start des Spaziergangs ist der Parkplatz 'Cleebaum' Von hier aus folgen wir auf gutem Waldweg dem grünen Lindenblatt einmal rund um den Cleebaum. Der Weg verläuft überwiegend schattig im Wald. Gegen Ende der Runde führt der Weg aus dem Wald und bietet einen schönen Blick, bevor es wieder zurück an den Ausgangspunkt geht.

 

Naturpark Taunus 'Eichenblatt' Reiskirchen - Schwalbach

Entgegen der offiziellen Beschreibung starten wir auf dem Festplatz Reiskirchen, und nicht an der Bushaltestelle Hauptstraße Schwalbach.

Von hier aus geht es nun raus aus dem Dorf, vorbei am Naturdenkmal 'alte Eiche'. Ab dort geht es stetig bergab, immer entlang eines Bachs bis zur Honigmühle.

Oberkleener Waldrunde mit 'grauem Stein'

Start der Wanderung ist der Sportplatz Oberkleen.

Von dort aus geht es immer es leicht auf und ab immer am Waldrand entlang, vorbei an einer Grillhütte, bevor man bergauf in den Sangwald-Weg abbiegt.

Oben angekommen geht es links weiter durch den Wald zum 'grauen Stein'.

Rundweg 'Hase' Naturpark Taunus

Eher ein kleiner Spaziergang, als eine wirkliche Wanderung.

Die Beschilderung ist vorhanden, aber eher spärlich, ein GPX Track empfiehlt sich.