Deutsches Segelflugmuseum

Hochrhöner Etappe 3 Wasserkuppe - Schwarzbach

Wir starten unsere Tageswanderung auf dem Hochrhöner heute auf der Wasserkuppe (950m), die nicht nur der höchste Berg der Rhön, sondern auch der höchste Berg Hessens ist. Überregional bekannt ist die Wasserkuppe auch als Wiege des Segelflugs. Auf der Wasserkuppe wurde 1922 die wohl älteste Fliegerschule der Welt gegründet.

Hochrhöner

Der Hochrhöner ist einer der bekannten Fernwanderwege in der Rhön, dem Mittelgebirge, das den Beinamen Land der offenen Fernen trägt. 2006 wurde der Hochrhöner eröffnet, der von Bad Kissingen in Bayern nordwärts durch Hessen nach Bad Salzungen in Thüringen führt.

Kurze Wasserkuppen Wanderung zur Aussicht am Pferdskopf (Rhön)

Wanderwege auf dem höchsten Berg Hessens gibt es so einige. Von ausgedehnten Rundwanderungen, wie etwa der Extratour Guckaisee, bis hin zu Fernwanderwegen ist hier oben alles vertreten. Eigentlich kein Wunder, denn hier oben ist es wirklich, wirklich schön. Allerdings sind die Wanderungen meist recht lang, und/oder es gilt richtig viele Höhenmeter zu bewältigen.

Große Rundwanderung um und über die Wasserkuppe (Rhön)

Höher hinauf geht es in Hessen nirgendwo: Willkommen auf dem höchsten Berg Hessens, der Wasserkuppe. Hier oben stört kein Baum die 360 Grad Rundumsicht, dieser Umstand ist vor allem dem hier angesiedelten kleinen Flughafen geschuldet, immerhin gilt die Wasserkuppe als „Wiege des Segelfluges“.