Kloster Arnstein

Wir haben für Sie eine Auswahl an GPS Wanderwegen zusammengestellt, die sich in der näheren Umgebung befinden. Alle Wanderwege sind mit GPS-Daten für Ihr Smartphone/Navigationsgerät hinterlegt, so dass Sie sofort loswandern können – auch ohne Karte.

Hessenweg 1

In den 1980er Jahren – das Wort Outdoor war damals noch nicht gebräuchlich und man kam noch gänzlich ohne Mobiltelefone und Navigationsgeräte aus – besann man sich in Hessen, dass es doch schön wäre, wenn man für Wanderer ein Netz von Fernwanderwegen hätte, das die Schönheiten des Landes offenbart.

Auf dem Europäischen Fernwanderweg E1 durch den Taunus

Der Europäische Fernwanderweg E1 verbindet das Nordkap mit dem Mittelmeer. Fast 5.000km Wegstrecke sind das. Und einer der schönsten Abschnitte führt durch den Taunus. In Nassau im Lahntal erreicht der E1 den Taunus. Ab hier gibt es 120km Taunus pur, die sich in sechs abwechslungsreichen Tagesetappen erkunden lassen.

Klosterweg Lahn

Am Übergang vom Einrich ins Nassauer Lahntal verbindet der Klosterweg als Rundschleife die beiden früheren Klöster Arnstein und Brunnenburg. Man munkelt, dass dieser Weg schon früher sehr häufig genutzt wurde, war doch Kloster Arnstein ein Mönchskloster und Kloster Brunnenburg ein Nonnenkloster.

Kloster Arnstein

Kloster Arnstein liegt auf der Gemarkung der Ortsgemeinde Seelbach nahe der Stadt Nassau im Lahntal. Unterhalb des Klosters mündet der durchs Jammertal zufließende Dörsbach in die Lahn. Vis-à-vis mündet auf der anderen Lahnseite bei Obernhof der Gelbach in die Lahn.

Lahnhöhenweg (Taunus)

Die Lahnmündung liegt an Flusskilometer 137. Die Lahn selbst ist aber 246km lang. Wie kann das sein? Der Flusskilometer 0 liegt fast in der Mitte des Flusses an der Einmündung des Kleebachs in die Lahn bei Dutenhofen. Flussabwärts wird ab hier normal gezählt, flussaufwärts die Kilometrierung mit einem Minuszeichen versehen.