Wissen (Sieg)

Landkreis Altenkirchen

Als Preußen nach 1815 seine Rheinprovinz verwaltungstechnisch gliederte, entstand der Landkreis Altenkirchen, der nach dem Zweiten Weltkrieg zum neu gebildeten Land Rheinland-Pfalz kam. Sitz der Kreisverwaltung im Landkreis Altenkirchen ist Altenkirchen, die größte Stadt ist mit 9.951 Einwohnern allerdings Betzdorf im Siegtal.

Wandern im Wildenburger Land

Das Wildenburger Land verfügt über ein gut ausgebautes Wanderwegenetz und ist mit seiner vielerorts noch ursprünglichen Landschaft ein lohnendes Wanderziel. Eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten entlang der Wanderwege sorgt für Abwechslung. Schon die Anreise macht Vorfreude: Auf der Sieg-Freizeitstraße eröffnen sich malerische Einblicke ins Sieg-Bergland und ins Wildenburger Land.

Holper Bachtal

Den westlichsten Bereich des Wildenburger Lands bildet das Holper Bachtal. Der Holper Bach ist ein rechter Zufluss der Sieg, der auf 364m ü. NN südöstlich von Hermesdorf auf dem Nutscheid entspringt. Vor Bitzen fließt ihm der bei Forst entspringende Winsbachseifen zu. Nach einer Wegstrecke von gut 14km mündet der Holper Bach auf 147m ü.

Birken-Honigsessen

Wer den Namen Birken-Honigsessen hört, denkt automatisch an Honig und essen, womöglich in einem idyllischen Birkenhain. Dabei hat der Ortsname einen ganz anderen Hintergrund: Das Wort stammt vom altdeutschen Hone bzw. Honschaft ab. Die Honschaft war eine mittelalterliche Verwaltungseinheit im Rheinland. Der zweite Namensteil, „sessen“ bedeutet wahrscheinlich Niederlassung oder Landsitz.

Katzwinkel (Sieg)

In Katzwinkel im Wildenburger Land lag eines der größten Erzbergwerke des Reviers Siegerland: Die Grube Vereinigung. Sie entstand 1836 durch Zusammenschluss einer Anzahl von Grubenfeldern, die ab 1750 rund um Katzwinkel aufgeschlossen worden waren. Bis in eine Tiefe von 1.023m wurden Eisenerz, Kupfererz, Bleiglanz und seltene Mineralien wie Dolomit und Tetraedrit abgebaut.

Wildenburger Land

Das Wildenburger Land liegt westlich von Siegen und rechts der Sieg, ist damit also das bergische Gegenstück zum Hellerbergland im Westerwald. Das Wildenburger Land entspricht der historischen Freien Reichsherrschaft Wildenburg.

Wissen-Schönstein

Der kleine Elbbach fließt nach seinem erzwungenem Umweg durch den Elber Grund bei Schönstein in die Sieg. Schönstein ist ein Stadtteil von Wissen und ist Standort des gleichnamigen Schlosses Schönstein.