Rhein-Main-Ebene

Burg Frankenstein Rundwanderung mit Märchenteichen

Wir starten am Wanderparkplatz Friedensquelle an der Straße von Seeheim nach Ober-Beerbach. Hier halten wir uns zunächst westwärts und gehen parallel zur Kreisstraße Richtung Seeheim. Nach kurzer Zeit geht es halbrechts ab auf den Kaiserweg, auf dem man zum Zehn-Wege-Platz und der Ernst-Ludwigs-Hütte kommt.

Darmstadt-Kranichstein

Das Projekt „Neu-Kranichstein“ entstand 1968 nach Entwürfen des bekannten Stadtplaners Ernst May. Die Wohnblocks waren zeitweilig sozialer Brennpunkt, was sich durch Stadtteilarbeit verbessert hat. Insgesamt leben in Kranichstein rund 11.500 Menschen aus 80 Nationen. Die Hochhausbebauung wurde aufgelockert und hier steht auch Deutschlands erstes Passivhaus aus dem Jahr 1991.

Jagdschloss Kranichstein

Im Norden von Darmstadt steht in alter Pracht und Herrlichkeit das Jagdschloss Kranichstein. Es ist umgeben von einem wundervollen Schlosspark, dem Backhausteich, ist Domizil eines Jagdmuseums und eines Museums der biologischen Vielfalt (bioversum). Ein Vier-Sterne-Hotel sowie die Schlosskapelle für Trauungen zum Beispiel gesellen sich dazu.

Darmstadt-Arheilgen

Verlässt man die Darmstädter City auf der Bundesstraße B 3 Richtung Norden, kommen man in den Stadtteil Arheilgen, der 1937 eingemeindet wurde. Die Geschichte von Arheilgen weist aber viel länger zurück, weshalb es auch nicht wundert, dass man einige Kulturdenkmäler vor Ort in Augenschein nehmen kann.

Grube Messel

Seit 1995 ist die Grube Messel bei Darmstadt UNESCO-Weltnaturerbe – und damit auch das erste Weltnaturerbe in Deutschland. Die ehemalige Ölschiefergrube und Fossilienlagerstätte hat weltweite Berühmtheit erlangt.

Darmstadt-Wixhausen

Der nördlichste Stadtteil von Darmstadt ist Wixhausen, das sich 1977 zur kreisfreien Stadt der Wissenschaft gesellte. In Wixhausen leben rund 6.000 Menschen in einer dörflichen Struktur. Einer, der dort 1948 geboren wurde, war der Schauspieler Heinz Werner Kraehkamp, der mit 63 Jahren verstarb und den man noch aus Krimis wie „SOKO“ oder „Tatort“ kennt.

Erzhausen

Die Gemeinde Erzhausen liegt nordwestlich von Darmstadt. Auf dem Gemeindegebiet und nördlich des Hegbachtals befindet sich der Flughafen Frankfurt-Egelsbach. Östlich ist das Naturschutzgebiet Faulbruch bei Erzhausen als Wald- und Wiesengelände.

Panoramaweg Fischbachtal

Der Fischbach ist ein 10km langer Fluss, der in die Gersprenz mündet. Er ist Namensgeber der Gemeinde Fischbachtal, in der 1998 mit der Markierung F1 der Panoramaweg angelegt wurde. Ein guter Startpunkt ist der Wanderparkplatz Riedbusch an der Waldstraße im Fischbachtaler Ortsteil Lichtenberg.