Niederwalddenkmal

Rüdesheimer Hildegardweg (Rheingau)

In der katholischen Kirche wird Hildegard von Bingen als Kirchenlehrer verehrt – davon gab’s in der über 2000jährigen Kirchengeschichte noch nicht einmal vierzig Stück und davon nur vier Frauen. Man muss sich also nicht wundern, dass bis heute Besucher und Pilger in Scharen zur Wallfahrtskirche St. Hildegard im Rüdesheimer Stadtteil Eibingen und der Abtei St.

Rüdesheimer Rheinromantik-Route

Am Parkplatz am Eibinger Tor in Rüdesheim startet diese schöne Rundtour im Rheingau, die Burgen und Schlösser, weite Ausblicke ins Rheintal, die Weinberge am Höllenberg und wildromantische Natur im Eichbachtal verbindet. Das Thema Rheinromantik setzt dieser Rundweg des Rheingau Nordic Walking Riesling Park sehr schön um.

Rheingauer Rieslingpfad

Wer im Nachkriegsdeutschland stilvoll einen Schoppen Wein servieren wollte, kredenzte den Rebensaft im Römer: dem wohlbekannten Kelch mit dem grünen, geriffelten Stil. Speziell im weinseligen Rheingau war und ist der Römer, der seinem Namen dem niederländischen Wort roemen (rühmen) verdankt, nicht wegzudenken. Rüdesheim ohne Römer wäre wie München ohne Maßkrug.

Rheinsteig

Der Rhein bildet die Westgrenze von Taunus und Westerwald. Entlang des Rheins führt seit 2005 der Rheinsteig, ein zertifizierter Premium-Wanderweg, der mittlerweile zu den bekanntesten und besten Routen für Wanderer aus ganz Europa zählt.