Sankt Goar-Oberwesel

Wandern rund um Boppard

Der Rhein-Hunsrück ist ein Wander-Eldorado. Große Fernwanderwege – darunter auch der Europäische Fernwanderweg E 8 –, zahlreiche Traumschleifen, örtliche Wanderwege zu Hauf und interessante Steige geben sich hier die Hand und lassen des Wanderers Herz höher schlagen.

Liebfrauenkirche (Oberwesel)

Als eine der bedeutendsten hochgotischen Kirchen entlang des Rheins wird die Liebfrauenkirche in Oberwesel angesehen, wenngleich sie nicht gotisch verziert daher kommt und im Stil klarer gegliedert und somit nicht typisch für die Hochgotik ist.

Burg Schönburg (Oberwesel)

Wunderschön und mächtig über dem Rhein thront Burg Schönburg auf einem Sporn südlich von Oberwesel. Die einstige Reichsburg wurde im 12. Jahrhundert gegründet und gehört heute zum UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal.

Burg Rheinfels

Noch immer imposant und auch ein wenig bedrohlich scheint die Burg Rheinfels aus eben selbigen hinausgewachsen zu sein. Weithin sichtbar ragt das ruinöse Gemäuer über Sankt Goar hinaus. Graf Diether V. von Katzenelnbogen ließ 1245 Burg Rheinfels zum Zweck des Zollschutzes errichten.

Sankt Goar

Sankt Goar am Rhein ist eine malerische Stadt mit zahlreichen Baudenkmälern im UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal. Weithin sichtbar ist die Burg Rheinfels aus dem Jahr 1245, die das Burgen- und Heimatmuseum beherbergt. Gegenüber auf der anderen Rheinseite recken sich die Burgen Katz und Maus in die Höhe.

Rhein-Hunsrück

Zwischen Koblenz und Bacharach erstreckt sich der Rhein-Hunsrück, eines der Wanderzentren in Deutschland, schaut man sich die Dichte an Premiumrundwanderwegen und örtlichen Touren an und die Tatsache, dass sich hier zwei der bekanntesten Fernwanderwege des Landes treffen: der Saar-Hunsrück-Steig und der Rheinburgenweg.