Heiligenhäuschen

Erkrath

Drei Stadtteile hat Erkrath, Erkrath selbst, südlich Unterfeldhaus und südöstlich Hochdahl. Erkrath ist eine nicht im Kern gewachsene Stadt, sondern erlebte einen massiven Bevölkerungswachstum seit den 1960er Jahren. Durch das Stadtgebiet fließt die Düssel und bei Erkrath wurde Menschheitsgeschichte ausgegraben im Neandertal.

Niederdielfen

Niederdielfen liegt im Weißtal, direkt an der Mündung der gut 4km langen Dielfe in die Weiß. 1330 wurde Dielfen zum ersten Mal urkundlich erwähnt, damals noch als ein einzelner Ort. Erst später entwickelten sich die beiden Ortsteile Niederdielfen und Oberdielfen. Niederdielfen ist heute etwa doppelt so groß wie Oberdielfen.

Dillhausen

Eine weitere Sehenswürdigkeit findet man westlich von Dillhausen. Das Heiligenhäuschen inmitten des Waldes am Hansenberg ist eine beliebte Wallfahrtsstätte.