Landkreis Saarlouis

Wandern an Saarschleife und Dreiländereck

Die Saarschleife ist wohl das bekannteste Fotomotiv aus dem Saarland. Klar, dass man hierher auch gerne zum Wandern kommt. Gleiches gilt für das Dreiländereck Deutschland, Frankreich und Luxemburg. Saarschleife und Dreiländereck liegen beide im Saargau, der sich damit als attraktive Wanderdestination anbietet.

Eimersdorf

Eimersdorf liegt an der Nied und kurz vor deren Einmündung in die Saar. Der Ortsteil der Gemeinde Rehlingen-Siersburg ist umgeben von dem Naturschutzgebiet Am Heiligenkopf/Metzerbachtal. Bereits 1938 wurde am Heiligenkopf (340m) erstmals ein Naturschutzgebiet ausgewiesen.

Fremersdorf

Fremersdorf gehört zur Gemeinde Rehlingen-Siersburg und liegt an der Saar. Westlich erhebt sich der Geisberg (350m) und ihn umgibt zum Teil der Oberste Wald. Bereits die Kelten und Römer siedelten in Fremersdorf, wie Funde einer Römervilla belegten.

Saargau

Das Wandergebiet Saargau liegt zwischen der Mosel und der Saar und ist deutlich kleiner gefasst, als die mittelalterliche Gaugrafschaft Saargau. Als Wandergebiet lässt sich der Saargau klar umgrenzen: die Saar im Osten, die Mosel im Westen, die Grenze zu Rheinland-Pfalz im Norden und das Niedtal im Süden.

Saarland

Leben wie Gott in Frankreich? Geht auch in Deutschland, jedenfalls ein Stückchen. Wer's nicht glaubt, fährt einfach mal ins Saarland. Hier fühlt sich vieles schon irgendwie französisch an, was sicherlich an der direkten Nachbarschaft zu Luxemburg und Frankreich liegt. Savoir vivre an der Saar.

Saar-Hunsrück

Der Saar-Hunsrück gilt manchen auch als der Wilde Westen Deutschlands. Ziemlich viel Wald, ziemlich wenig Menschen: Ein schöner Landstrich, der sich westlich des Rheins zwischen der Einmündung der Mosel am Deutschen Eck und dem Zufluss der Nahe bei Bingen erstreckt. Kulturell und politisch eine eigene Einheit bildet dabei das Saarland, das sich in dieser Form erst im 20.

Berge im Saar-Hunsrück

Der Saar-Hunsrück ist der südwestliche Teil des Rheinischen Schiefergebirges. Daher wundert es nicht, dass speziell im Schwarzwälder Hochpark und im Idarwald die Berge im Saar-Hunsrück locker die 600-Meter-Grenze nehmen. Auf dieser Seite haben wir in einer Übersicht die Berge des Saar-Hunsrücks aufgelistet, die wir in den redaktionellen Informationstexten zum Saar-Hunsrück erwähnen.

Feste und Märkte im Saar-Hunsrück

Feste und Märkte sind ein guter Grund, einen Ausflug zu unternehmen. Eine Auswahl der wichtigsten und schönsten Veranstaltungen im Saar-Hunsrück haben wir im Folgenden für Sie ausgelistet. Dabei können natürlich nur Feste und Märkte berücksichtigt werden, die einen festen Termin im Jahr haben.

Flüsse und Seen im Saar-Hunsrück

Auf dieser Seite listen wir die Fließ- und Stillgewässer auf, die im Saar-Hunsrück liegen. Die Flüsse und Bäche sind nach Länge sortiert, die Seen und Weiher nach Fläche - soweit verfügbar.