Deutsches Röntgen-Museum

Deutsches Röntgen-Museum

In Lennep, das 1929 in die Stadt Remscheid eingemeindet wurde, erblickte im Jahr 1845 ein ganz besonderer Mann das Licht der Welt: Wilhelm Conrad Röntgen. Röntgen entdeckte 1895 die X-Strahlen, die seitdem die Medizin und die Physik revolutioniert haben. 1901 wurde Röntgen für diese Arbeit als erster Mensch mit dem Physik-Nobelpreis ausgezeichnet.

Röntgenweg (Remscheid)

Wilhelm Conrad Röntgen entdeckte 1895 die nach ihm benannten Röntgenstrahlen und gilt damit als Wegbereiter moderner medizinischer Diagnostik. Er erhielt 1901 den weltweit ersten vergebenen Nobelpreis für Physik und wurde durch seine Entdeckung zum Wegbereiter für die Erforschung der Radioaktivität.